Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schwarzarbeiter unterwegs

Samtgemeinde Nenndorf Schwarzarbeiter unterwegs

Meldungen über zwielichtige Schwarzarbeiter, die in der Samtgemeinde Nenndorf unterwegs sind, sind am Dienstag bei der Polizei eingegangen.

Voriger Artikel
Hangeln wie Tarzan und Jane
Nächster Artikel
Kunkel Gerüste stehen in der ganzen Welt

Samtgemeinde Nenndorf. Die offenbar aus Polen stammenden Männer wurden gestern in Suthfeld und Haste beobachtet, wie sie Einwohnern gegen Barbezahlung Dachrinnenreparaturen anboten.

Ein Bürger aus der Straße Zum Brinkfeld in Suthfeld meldete die Geschichte bei der Polizeistation Bad Nenndorf, wo das polnische Kennzeichen des betreffenden Transporters aufgenommen wurde. Auch in Haste hat sich wohl ein entsprechender Fall zugetragen, in dem ein älteres Ehepaar die Dienste der Männer in Anspruch genommen hatte. Sie gaben an, dies später der Polizei gemeldet zu haben, in der Nenndorfer Dienststelle war von dem Fall jedoch nichts bekannt.

Nach Aussage der Ehefrau hatten die Männer zunächst behauptet, die Dachrinne für 250 Euro komplett austauschen zu wollen, nach getaner Arbeit aber 9000 Euro verlangt. Nach der Drohung, die Polizei zu rufen, hätten sich die Beteiligten auf 7000 Euro geeinigt, und die Männer hätten sich vorerst zurückgezogen. Ob sie anschließend noch einmal wiederkehrten, war bis Redaktionsschluss noch offen. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg