Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nenndorf Skigemeinschaft: Kurparklauf zeitgleich mit Kulturfest
Schaumburg Nenndorf Samtgemeinde Nenndorf Skigemeinschaft: Kurparklauf zeitgleich mit Kulturfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 29.03.2015
Sie freuen sich auf ihre gemeinsamen Aufgaben: Ulrich Dehne (von links), Elfriede Meier, Bernd Lescher, Jelena Dehne, Heiner Matthias und Axel Schulz. Quelle: ar
Anzeige
Samtgemeinde Nenndorf

Die Stadt Bad Nenndorf hat einen Zuschuss in Höhe von 1000 Euro bereits bewilligt. „Zum 17. Kurparklauf am 13. Juni dieses Jahres soll zumindest einer schon stehen“, bekräftigte Matthias seine Aussage. Die Kraxelei in den Bäumen zum Anbringen der bisher benutzten Banner müsse ein Ende haben.

 Der Verein habe sich bewusst entschieden, den Lauf parallel zu den Aktionen von „Bad Nenndorf ist bunt“ zu positionieren, um ein Zeichen zu setzen, erklärte Sportwart Ulrich Dehne. „Bad Nenndorf ist bunt“ plant sein 10. Kulturfest für den 13. Juni.

 Für die Himmelfahrtstour vom 14. bis 17. Mai nach Borkum gibt es noch Restplätze. Die Wandertour im Herbst, die erfahrungsgemäß immer schnell ausgebucht ist, führt in diesem Jahr in den Thüringer Wald.

 Als Aushängeschild des Vereins mit seinen mittlerweile 236 Mitgliedern hat sich der Silvesterlauftreff etabliert. Zuletzt nahmen 115 Läufer teil. „Man schätzt die entspannte Atmosphäre und den gemütlichen Abschluss mit Berlinern und Sekt“, erklärte Dehne den Erfolg. Dementsprechend steht auch dieser Programmpunkt für 2015 bereits fest.

 Die Hauptversammlung wählte turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde Heiner Matthias, der im vergangenen Jahr das Amt des verstorbenen Heinz-Jürgen Wittke kommissarisch übernommen hatte, nun fest zum ersten Vorsitzenden gewählt.

 Den Stellvertreterposten hat Axel Schulz übernommen. Elfriede Meier bleibt Kassiererin, Sportwart ist weiterhin Ulrich Dehne. Auch Pressewart Bernd Lescher bleibt im Amt. Als Jugendwart wurde Jelena Dehne wieder gewählt. Ulrike Halisch wurde für ihre seit bereits 25 Jahren bestehende Mitgliedschaft ausgezeichnet. ar

Anzeige