Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nenndorf Umzüge und Feiern zu St. Martini
Schaumburg Nenndorf Samtgemeinde Nenndorf Umzüge und Feiern zu St. Martini
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 05.11.2014
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Rodenberg/Nenndorf

An diesem Tag feiern die katholische und evangelische Kirche gemeinsam den Martinstag in der katholischen Pfarrgemeinde. Alle Kinder mit ihren Eltern sind eingeladen.

 Martinsfeiern und Laternenumzüge sind für die Orte Bad Nenndorf, Lauenau und Rodenberg geplant:

Bad Nenndorf, 17 Uhr: ökumenische Martinsfeier in der katholischen Kirche St. Maria vom heiligen Rosenkranz, Lindenallee 3, mit anschließendem Laternenumzug zum Haus der Begegnung. Es folgt ein gemütlicher Ausklang mit Imbiss.

Rodenberg, 17 Uhr: Beginn mit Laternenumzug von der evangelischen St.-Jacobi-Kirche, Grover Straße 32, bis zur katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt. Den Abschluss bilden eine ökumenische Martinsandacht und die Verteilung der Martinsgabe.

Lauenau, 18.30 Uhr: Martinsumzug von der evangelischen St.-Lukas-Kirche, Kirchstraße 3, zur katholischen St.-Markus-Kirche. Abschluss mit Segen und Verteilung der Martinsgabe.kle

Wenigstens 136 Eltern in der Samtgemeinde Nenndorf hegen einer Umfrage des Samtgemeinde-Elternrats (SER) Interesse an einer Sommerferienbetreuung für ihre Kinder. 15 Plätze standen in den vergangenen Sommerferien zur Verfügung. Diese Diskrepanz nahm der Jugendausschuss der Samtgemeinde zum Anlass, das bestehende Angebot zu überdenken.

27.10.2014

100 Flüchtlinge muss die Samtgemeinde Nenndorf in den nächsten 15 Monaten aufnehmen. Diese Zahl nannte Mike Schmidt bei seiner Vorstellung vor der SPD-AG 60plus.

26.10.2014

Acht Jahre Bernd Reese – diese Ära endet am Freitag, 31. Oktober, dem letzten Arbeitstag des amtierenden Samtgemeindebürgermeisters. Die SN haben politische Weggefährten des Verwaltungschefs nach ihrer Bilanz der Jahre 2006 bis 2014 gefragt.

26.10.2014
Anzeige