Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nenndorf Von Digi-Funk bis zur neuen Drehleiter
Schaumburg Nenndorf Samtgemeinde Nenndorf Von Digi-Funk bis zur neuen Drehleiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 04.12.2014
Anzeige
Samtgemeinde Nenndorf

Ansonsten haben die Politiker die geplanten Ausgaben weitgehend abgenickt.

Den größten Posten bei den Investitionen bildet das neue Feuerwehrhaus in Bad Nenndorf. 1,5 Millionen Euro sollen dafür im Haushalt 2015 vorgehalten werden. Die zusätzliche Million, die in den Bau eines neuen Baubetriebshofs an gleicher Stelle hätte fließen sollen, hatten vorangegangene Ausschüsse bereits aus dem Haushalt gestrichen.

 Weitere üppige Posten sind die Umstellung auf digitale Sprechfunkgeräte – zusätzlich zu den bereits 2014 verplanten 72.000 Euro kommen 2015 noch einmal 38.000 hinzu – sowie eine neue Drehleiter für 500000 Euro. Für Inventar sind 27.000 Euro vorgesehen. Neben weiteren Ausgaben für Geräte und Garagen sollen außerdem die Feuerwehren Helsinghausen/Kreuzriehe und Waltringhausen ein neues Transportfahrzeug für je 12.000 Euro erhalten.

 Diesen letzten Punkt betrachtete ein Zuhörer als kritisch. In der Vergangenheit sei über die Anschaffung neuer Fahrzeuge in den Ausschüssen immer sehr kontrovers diskutiert worden, sodass sich die Feuerwehren immer sehr gut überlegten, ob ein neues Auto wirklich vonnöten sei. Dass dieser Posten jetzt einfach so durchgewinkt worden sei, könnte Begehrlichkeiten bei anderen Wehren wecken, von denen immerhin einige noch mit ihren alten TSF-Fahrzeugen vorliebnehmen müssten.kle

Der Tierschutzverein Rodenberg/Bad Nenndorf darf Hoffnung schöpfen im Hinblick auf die anhaltende Problematik mit streunenden und herrenlosen Katzen. Der Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde Nenndorf hat in seiner jüngsten Sitzung die Einführung einer neuen Katzenverordnung befürwortet. Sollte der Rat diese beschließen, würde die Regelung am 1. Januar 2015 in Kraft treten.

30.11.2014

Eingedenk der steigenden Kosten für die Ferienbetreuung und der geplanten Investition für die Lärmdämmung der Kita Hohnhorst haben die Mitglieder des Samtgemeinde-Jugendausschusses einige Kita-Wünsche abgelehnt.

29.11.2014

Der Schulausschuss der Samtgemeinde Nenndorf hat Geld gespart. Allerdings wird auch auf eines der für 2015 geplanten Projekte verzichtet: Die Umgestaltung des Hofs der Grundschule Bad Nenndorf.

29.11.2014
Anzeige