Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Schilder „umgelegt“

Unfallflucht Zwei Schilder „umgelegt“

Ein Autofahrer hat bei einem Unfall in Horsten an der Straße Im Dorfe zwei Verkehrsschilder „umgelegt“ und ist außerdem noch gegen eine Häuserwand gefahren, berichtet die Polizei.

Voriger Artikel
Dankesworte für einstigen Rathauschef
Nächster Artikel
Kastrationspflicht ab 1. Januar
Quelle: Symbolfoto

Horsten. Danach machte sich der Fahrer mit seinem – offenbar immer noch funktionstüchtigen – Wagen davon.

Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Hausnummer 14 zwischen Sonntag, 19 Uhr, und Montag, 13 Uhr. Nach bisherigem Erkenntnisstand kam der Fahrer aus unbekannter Ursache mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und richtete dabei den genannten Schaden an. Die Spuren deuten darauf hin, dass es sich um ein grünes Fahrzeug gehandelt hat. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf insgesamt rund 1000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Dienststelle in Bad Nenndorf unter der Telefonnummer (05723) 94610 in Verbindung zu setzen. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg