Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Suthfeld
Schildkröten-Expertin
Gunda Meyer-de Rojas mit einer ihrer griechischen Landschildkröten. Das Reptil wird sich bald im Gewächshaus in der Erde vergraben und Winterschlaf halten.

Sie wohnt zwar im kleinen Kreuzriehe, aber unter Schildkröten-Experten ist Gunda Meyer-de Rojas mittlerweile durchaus eine Größe geworden. Jetzt hat sie ihr erstes Sachbuch über die Reptilien verfasst. Der Titel: „Die Überwinterung von Europäischen Landschildkröten“.

mehr
Regeln für das Baugebiet
Stillleben mit ganz stillem Örtchen: Der Gasthaus-Abriss ist eine echte Hängepartie.

Die Gemeinde Suthfeld hat den Bebauungsplan für das Gebiet südlich der Marienstraße auf den Weg gebracht. Hintergrund ist das zumindest faktische Verschwinden des Gasthauses Hattendorf. Ingenieur Matthias Reinold skizzierte seine Vorstellung davon, was die Gemeinde für das Areal an Regeln festlegen sollte.

mehr
Bebauungsplan

Der Bauausschuss der Gemeinde Suthfeld hat dafür votiert dem südöstlichen Ortsrand Helsinghausens einen Bebauungsplan zu verpassen. Vor Kurzem hatte es bereits eine Anwohnerversammlung gegeben, bei der alle Betroffenen über die Pläne informiert wurden.

mehr
40 Jahre Kindergarten
Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt nimmt die Einladung aus den Händen der Kinder entgegen.

Der Kindergarten Helsinghausen feiert am Sonnabend, 21. Oktober, sein 40-jähriges Bestehen. Damit ist die Einrichtung nach der Kita Erlengrund die zweitälteste der Samtgemeinde Nenndorf und die älteste in den Nordgemeinden.

mehr
Erntefest in Riehe
Die Roten Röcke fliegen beim Erntefest in Riehe auf dem Hof von Familie Wille.

Mit vielen augenscheinlichen Schönheiten haben die Rieher Erntefeierlichkeiten ihren Lauf genommen. Nach dem Kinderfest auf dem Sportplatz verzierten bereits niedliche kleine Kätzchengesichter den Umzug zur Feierstunde. Auf dem schmucken 250 Jahre alten Hof von Jessica und Hendrik Wille versammelten sich Große und Kleine, um die Tänze der Nenndorfer Rotröcke zu bewundern, bei denen etliche Male die Röcke nur so flogen.

mehr
Dorf-, Ernte- und Schützenfest

Mit zahlreichen Aktivitäten haben die Dorfgemeinschaft und die Schützengilde Helsinghausen ihr Dorf-, Ernte- und Schützenfest sowie das zehnjährige Jubiläum der Dorfgemeinschaft gefeiert. Besonders gut kam das Zeltfest bei den Jugendlichen an.

mehr
Jubiläums-, Ernte- und Schützenfest

Besonderen Grund zum Feiern hat in diesem Jahr die Dorfgemeinschaft Helsinghausen, die seit zehn Jahren besteht und diesen Anlass zusammen mit der Schützengilde feiert.

mehr
Straßensanierung

Welche Straßenreparatur die Gemeinde Suthfeld als nächstes in Angriff nimmt, hat der Bau-, Wege und Umweltausschuss noch nicht entschieden. Zunächst soll überprüft werden, in welchem Zustand sich die Schmutz- und Regenwasserkanäle der infrage kommenden Wege befinden.

mehr
Bauausschuss bringt B-Plan für Ex-Hattendorf-Gelände auf den Weg

Was auf dem Grundstück des im Abriss befindlichen Gasthauses Hattendorf neu entsteht, ist offen. Eigentümer Tarek Maskun hat nach eigenen Angaben noch keine konkreten Pläne. Die Gemeinde Suthfeld stellt derweil bereits die Weichen, um dort zumindest keine unerwünschte Entwicklung zuzulassen.

mehr
Ehemaliges Gasthaus Hattendorf
Die Ruine an der Bundesstraße soll bald verschwinden – doch das wird den Kreuzriehern schon seit Monaten versprochen.

Der Abriss des ehemaligen Gasthauses Hattendorf ist längst zum prominent gelegenen Schandfleck für die Gemeinde mutiert. Jetzt kommt heraus: Ein Streit zwischen General- und Subunternehmer ist für die Verzögerung verantwortlich. 

mehr
50 Jahre Jugendfeuerwehr
Mitglieder und Betreuer der Jugendfeuerwehr Pollhagen.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Riehe haben 21 Gruppen auf dem Sportplatz einen Freundschaftswettbewerb ausgetragen. Mit 1427 Punkten belegte die Gruppe Pollhagen 1 den ersten Platz, gefolgt von Waltringhausen 1 (1418) und Pollhagen 2 (1417).

mehr
Pfingstfest vor über 100 Jahren
Maibaumaufstellen in den sechziger Jahren in Riehe.

Das Pfingstfest wird vielerorts vom Maibaum-Aufstellen mitgeprägt. Doch manches von den alten Bräuchen – beispielsweise das Führen der Jungfrauen um den Baum – ist längst nicht mehr aktuell. Auch war es um 1900 noch üblich, dass die Mädchen Laub mit selbst gesponnem „Wurstgarn“ um den Baum banden.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg