Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Suthfeld
Feuerwehr Riehe
Ortsbrandmeister Carsten Riechert (von links) gratuliert Rouven Oltrogge, Jan Bennet Kind, Nico Eggeling und Laura Möhring gemeinsam mit Jugendfeuerwehrwart Andreas Renner.

Einen großen Teil der Ausbildung haben im vergangenen Jahr die Feuerwehrmitglieder in Riehe darauf verwand, sich auf den neuen Digitalfunk einzustellen.

mehr
Großbrand und kuriose Tierrettung
Markus Brandt (rechts) und Uwe Blume (von links) ehren Michael Dyes, Hans-Dieter Kleine, Uwe Anders und Frank Schröder für insgesamt 160 Jahre Dienst für die Allgemeinheit.pr.

Ein Großbrand im eigenen Ort, gemeint ist das ehemalige Gasthaus Hattendorf, hat die Feuerwehr Helsinghausen-Kreuzriehe im vergangenen Jahr besonders in Atem gehalten, wie Ortsbrandmeister Markus Brandt bei der Jahresversammlung der Feuerwehr berichtete.

mehr
Feuerwehren helfen Sanitätern

Die Feuerwehren Helsinghausen/Kreuzriehe, Riehe, Waltringhausen (Löschzug Ost) und Bad Nenndorf sind in dieser Woche gleich zweimal in der Gemeinde Suthfeld im Einsatz gewesen, um Sanitäter beim Transport eines schwergewichtigen Patienten zu unterstützen.

mehr
TuS Kreuzriehe-Helsinghausen

Bei der Hauptversammlung des TuS Kreuzriehe-Helsinghausen ist der Vorsitzende, Manfred Menzel, ohne Gegenstimme wiedergewählt worden.

mehr
Schwerer Aufstieg
Der Spielplatz „Zum Brinkfeld“ soll ein neues Kombigerät erhalten.kle

Ein neues Kombi-Spielgerät sieht der Suthfelder Haushaltsplan 2016 für den Spielplatz „Zum Brinkfeld“ vor. Angesetzt sind dafür zunächst 5000 Euro. Der Jugend-, Sport- und Sozialausschuss der Gemeinde hat den Haushalt 2016 am Montag einstimmig befürwortet.

mehr
Fußballer zahlen mehr
Helmut Battermann freut sich über die Ehrung, die der wiedergewählte Vorsitzende, Reinhard Humbracht (links), vornimmt.lok

Wie bereits der ETSV Haste hat auch der TuS Riehe bei seiner Jahresversammlung einen Spartenbeitrag eingeführt. Das Fußballspielen kostet fortan monatlich zwei Euro extra.

mehr
Rieher Heimatblätter

Die 15. Ausgabe der „Rieher Heimatblätter“ ist fertiggestellt. Diesmal widmete sich der Arbeitskreis der Dorf- und Schulgeschichte von 1959 bis 1972. Weitere Themen sind unter anderem Waldbrände und das Dorfgemeinschaftsfest.

mehr
Ausbau

In Sachen Ausbau das Friedhofswegs hat die Gemeinde Suthfeld den nötigen Antrag für eine Förderung auf den Weg gebracht. Darüber hat Bürgermeister Horst Schlüter bei der jüngsten Ratssitzung auf Anfrage der CDU informiert. Auch die Beleuchtung der Bushaltestelle an der Ecke Auf der Riehe/Heusingerweg in Riehe beschäftigte den Rat erneut.

mehr
Mehrkosten von 9000 Euro

Erst das Tor zu klein, dann der ganze Bau zu teuer: Das Hin und Her in Sachen neue Garage für die Feuerwehr Helsinghausen-Kreuzriehe ist im Nenndorfer Samtgemeindeausschuss (SGA) in die nächste Runde gegangen. Mit diesem Ergebnis: Eine richtige Garage wird es für die Brandbekämpfer vorerst nicht geben. Stattdessen soll es ein offenes Carport sein.

mehr
Nachtragshaushalt

Knapp 20 000 Euro mehr als ursprünglich eingeplant, muss die Gemeinde Suthfeld für Investitionen im Bereich Spielplätze und Sportanlagen ausgeben. Den Nachtragshaushalt für 2015 hat der Rat der Gemeinde mit großer Mehrheit beschlossen, nur in einem Punkt gab es Unstimmigkeiten. Denn die Garagenanlage für den Sportplatz in Riehe wird um einiges teurer als geplant.

mehr
Suthfeld
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Suthfeld hat eine neue Bürgermeisterin. Bereits ein Jahr vor der anstehenden Kommunalwahl hat Horst Schlüter sein Amt als Bürgermeister niedergelegt.

mehr
Suthfeld
Holger Selig freut sich mit den Kindern auf den Film „Das kleine Gespenst“.js

Manchmal ist es zum Haare raufen – monatelang wartet man auf einen Film, dann kommt er endlich im Kino und man selbst findet keine Zeit. Keine zwei Wochen später fliegt der Film wieder aus dem Programm, und die Chance auf ein Erlebnis auf der großen Leinwand ist dahin. Nicht so im „Loungecinema“ in Suthfeld: Im privaten Kino von Holger und Katrin Selig kommen Cineasten auf ihre Kosten.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr