Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
150 Feuerwehrleute im Einsatz

Feuer in Kreuzriehe 150 Feuerwehrleute im Einsatz

Bei einem Großbrand am Sonnabendmorgen ist das ehemalige und nach dem Verkauf leerstehende Gasthaus Hattendorf an der Bundesstraße 442 ausgebrannt.

Voriger Artikel
„Ich habe dafür gekämpft“
Nächster Artikel
Früheres Gasthaus Hattendorf zerstört

Das ehemalige Gasthaus Hattendorf steht im Vollbrand. 150 Feuerwehrleute sind mit 24 Fahrzeugen im Löscheinsatz.

Quelle: cap

VON BERNHARD HERRMANN  

Kreuzriehe. 150 Feuerwehrleute aus 12 Ortsfeuerwehren waren mit 24 Fahrzeugen bis 9.30 Uhr im Löscheinsatz. Verletzt wurde niemand.

Laut Polizei wurde der Brand gegen 4.25 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute schlugen die Flammen bereits durch das Dach und waren hinter den Fenstern im Erdgeschoss des Gasthauses mit Kegelbahn zu sehen, sagte Feuerwehrsprecher Marko Thiele. Die Brandbekämpfer setzten fünf Strahlrohre und zwei Wenderohre über die Drehleitern aus Bad Nenndorf und Barsinghausen ein, um mehrere Tausend Liter Wasser pro Minute in das im Vollbrand stehende Gebäude abzugeben. Über zwei Tragkraftspritzen wurde eine Wasserförderung aus einem nahegelegenen Teich aufgebaut. Insgesamt wurden etwa 1500 Meter Schläuche verlegt und 150.000 Liter Wasser in das Gebäude gepumpt, bis das Feuer um 7.15 Uhr gelöscht war, sagte Thiele. Die Leitstelle Schaumburg hatte die höchste Alarmstufe ausgelöst. Die Brandursache und Schadenhöhe sind laut Polizei noch ungeklärt.

Mehr dazu später auf sn-online.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Gasthaus Hattendorf
Das Gasthaus in Suthfeld ist nicht wegen eines Defekts abgebrannt.js

Vor einem Monat ist das ehemalige Gasthaus Hattendorf in Kreuzriehe abgebrannt. Inzwischen steht fest: Das Feuer kann nicht von selbst ausgebrochen sein, ein technischer Defekt scheidet als Ursache aus, wie Nils-Holger Dreißig, Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Bückeburg, auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg