Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Suthfeld Anträge: Suthfeld bleibt am Ball
Schaumburg Nenndorf Suthfeld Anträge: Suthfeld bleibt am Ball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.11.2015
Anzeige
Suthfeld (kle)

Sabine Rentel (CDU) hatte sich mit Blick auf die dunkle Jahreszeit erkundigt, wie es um den Wunsch einiger Eltern nach einer Laterne an der Haltestelle inzwischen stehe. Am Stand der vorangegangenen Sitzung hatte sich jedoch wenig geändert, denn: Die Gemeinde möchte ihre Bushaltestellen gerne behindertengerecht ausbauen und sich dieses Vorhaben bezuschussen lassen. Im Zuge dieser Umbaumaßnahme, so die Überlegung, könnte dann     auch die Laterne aufgebaut und ebenso gefördert werden (wir berichteten). Allerdings muss diese Förderung im Mai des jeweiligen Vorjahres beantragt worden sein.
„Das heißt, unsere Antwort kriegen wir erst 2016“, so Schlüter. Wenn der Bescheid bezüglich der Beleuchtung negativ ausfällt, könne die Gemeinde immer noch überlegen, ob sie die Finanzierung selbst übernimmt. „Aber das kostet richtig Geld, weil auch Kabel ganz neu verlegt werden müssten.“ Die Chance auf die Bezuschussung sollte also auf jeden Fall wahrgenommen werden. Man sollte keinen Schnellschuss wagen, betonte Schlüter.
Die nötige Vorarbeit rund um den Ausbau des Friedhofsweges sei inzwischen ebenfalls erbracht, so Schlüter, nachdem die Gemeinde im Vorfeld so oft vertröstet worden sei. Er gehe davon aus, dass der fertige Antrag für die Bezuschussung noch in diesem Jahr an die zuständigen Behörden gehen werde.

Anzeige