Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bushaltestelle ist Eltern zu duster

Bauausschuss Suthfeld Bushaltestelle ist Eltern zu duster

Zu duster erscheint einigen Eltern die Bushaltestelle in Riehe an der Ecke Auf der Riehe/Heusingerweg, die knapp 25 Grundschüler jeden Morgen ansteuern, um mit dem Bus zur Schule zu fahren.

Voriger Artikel
Dachstuhl soll bald fertig werden
Nächster Artikel
Ein Jahr des Wandels

Riehe. Bei der jüngsten Sitzung des Bau-, Wege- und Umweltausschusses der Gemeinde Suthfeld schilderten zwei Mütter das Problem. Sie wünschten sich eine bessere Beleuchtung zumindest an den dunklen Wintertagen.

 „Wir hatten das bereits angesprochen und gehofft, dass es in den Haushalt kommt – aber das scheint ja nicht der Fall zu sein“, sagte eine Mutter im Anschluss an die Haushaltsberatungen. An der Situation müsse sich aber etwas ändern. Zwar gebe es Laternen in der Nähe der Haltestelle, diese reichten aber nicht aus, um den Platz zu beleuchten.

 Den Ratsleuten legte sich daraufhin günstige Alternativen für Laternen vor – von der Solarlaterne bis hin zu batteriebetriebenen, die nur für eine vorgegebene Zeitspanne leuchten. „Wir brauchen die ja nicht immer, es geht nur im die eine Stunde am Morgen, in der die Kinder zur Schule gehen.“

 Sollten solche günstigeren Alternativen infrage kommen, boten die Mütter sogar an, selbst im Ort auf Spendensammlung zu gehen. Ein teureres Vorhaben könnte selbstverständlich nur mit Unterstützung der Gemeinde gelingen.

 Wie genau sich die Situation vor Ort verhält und ob entsprechende Alternativen infrage kommen, soll nun ermittelt werden. Ausschussvorsitzende Catrin Hösl regte außerdem an, zu untersuchen, ob sich das Problem nicht auch in den Griff bekommen lasse, indem man eine der nahestehenden Laternen einfach mit einer stärkeren Lampe ausstattet. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg