Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Dreister Dieb beklaut Feuerwehr

Ausrüstung entwendet Dreister Dieb beklaut Feuerwehr

Ein dreister Dieb hat sich bei einer Übung der Freiwilligen Feuerwehr Helsinghausen/Kreuzriehe am vergangenen Montag bei der Ausrüstung der Brandbekämpfer „bedient“ und eine LED-Leuchte geklaut, berichtet Feuerwehr-Pressewart Marco Thiele.

Voriger Artikel
„Wir brauchen die Jugend“
Nächster Artikel
Neues Konzept für den Wechsel
Quelle: Symbolfoto

Helsinghausen/Kreuzriehe. Der materielle Schaden hält sich in Grenzen – er liegt im niedrigen zweistelligen Euro-Bereich. Für die Einsatzleute trotzdem ein Schlag ins Gesicht.

Die Aktiven probten gerade die Sicherung von Einsatzstellen, wobei am Straßenrand die LED-Blitzleuchten aufgestellt wurden. Später wurden sie von einem Passanten angesprochen, der Fahrer eines weißen Mercedes habe sich soeben eine der Leuchten von der Straße geschnappt und sei damit weggefahren. Daraufhin benachrichtigten sie die Polizei. Das Kennzeichen des Wagens ist nicht bekannt.

„Viel Freude dürfte der Langfinger mit seiner Beute dennoch nicht haben“, glauben die Feuerwehrleute. Der Akku lasse sich nämlich nur mit dem im Transportkoffer eingebauten Ladegerät wieder aufladen. „Und den hat der Dieb nicht entwendet.“ kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg