Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ein halber Meter fehlt

Suthfeld Ein halber Meter fehlt

Eigentlich hätte die neue Garage für eines der Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Helsinghausen/Kreuzriehe bereits fertig sein sollen. Bis heute ist mit dem Bau nicht einmal begonnen worden.

Voriger Artikel
Rückbau nach 30 Jahren? Nein, danke
Nächster Artikel
Ein neues Standbein für den Kindergarten
Quelle: dpa/Symbolbild

Suthfeld. Den Grund dafür erläuterte Horst Schlüter, Bürgermeister der Gemeinde Suthfeld, bei der jüngsten Suthfelder Ratssitzung: Die Einfahrt der bereits fertig geplanten und vom Samtgemeinderat genehmigten Garage wäre etwa einen halben Meter zu schmal gewesen. Für Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr gelten – jedenfalls bei Neubauten – spezielle Vorgaben, was den Abstand zwischen dem Wagen und den Torkanten betrifft, erklärte Schlüter. Bei der Planung für die Helsinghäuser Garage sei das offenbar nicht berücksichtigt worden. Mit dem Bau des Unterstands ist es damit erst einmal wieder Essig.

 Zuständig für Belange der Feuerwehren ist die Samtgemeinde. Schlüter hofft, dass die Angelegenheit bei der nächsten Sitzung des Feuerwehrausschusses der Samtgemeinde geklärt wird.

 Der Feuerwehrausschuss tagt am Donnerstag um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Helsinghausen.kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg