Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Engere Zusammenarbeit geplant

Jugendfeuerwehr Riehe Engere Zusammenarbeit geplant

Eine engere Zusammenarbeit mit anderen Jugendfeuerwehren plant Raphael Drewnitzky, Jugendfeuerwehrwart von Riehe, wie er bei der Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr Riehe angekündigt hat.

Voriger Artikel
Ein neues Standbein für den Kindergarten
Nächster Artikel
„Hier wird richtig etwas fehlen“

Jugendfeuerwehrwart Raphael Drewnitzky (von links) „verabschiedet“ sich von Lukas Fleischer, Nico Eggeling und Ronja Oltrogge, die in die Einsatzabteilung wechseln.

Quelle: pr.

Riehe. Speziell sind die beiden anderen Jugendfeuerwehren des Löschzuges Ost gemeint – Helsinghausen/Kreuzriehe und Waltringhausen –, mit denen es bereits jetzt einige gemeinsame Aktionen gab, darunter das Feuerwehrwochenende 2014.

 Da die Einsatzabteilungen im Ernstfall zusammenarbeiten, sei es sinnvoll, dieses auch schon bei den Jugendlichen zu fördern, so Drewnitzky. Darüber hinaus sind auch Aktionen zusammen mit der Kinderfeuerwehr und den Aktiven geplant.

 Rückblickend erwies sich das Jahr als durchaus erfolgreich für die Rieher Jugendwehr – mit einem Doppelsieg bei den Gemeindewettbewerben, dem Gewinn des Winterwettbewerbs und einem fünften Platz bei den Kreiswettbewerben, wie Pressewart Marco Thiele in einer Pressenotiz mitteilte.

 Bei der Versammlung wählten die Jugendlichen einen neuen Jugendausschuss. Neuer Gruppensprecher ist Lukas Kuban, seine Stellvertreterin ist Laura Möhring. Zur Schriftführerin wurde Luisa Blume gewählt. Ihre Vertreterin ist Cecile Planert. Um die Kasse kümmert sich fortan Manuel Neumann. Zum Jugendfeuerwehrmitglied des Jahres wählten die Nachwuchsfeuerwehrleute Lukas Fleischer. Die höchste Dienstbeteiligung erreichte Laura Möhring.

 Zuletzt stand noch ein „Abschied“ auf dem Programm: Ab dem kommenden Jahr wechseln Ronja Oltrogge, Lukas Fleischer und Nico Eggeling von der Jugend- in die Einsatzabteilung.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg