Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Erfolg im Süden macht der BI Mut

„Mit Masse gegen die Trasse“ Erfolg im Süden macht der BI Mut

Die Bürgerinitiative (BI) „Mit Masse gegen die Trasse“ plant in Helsinghausen eine Informationsveranstaltung zum drohenden Gleisneubau in der Samtgemeinde Nenndorf.

Voriger Artikel
Im Zeichen des Tanzes
Nächster Artikel
Junge Lebensretter üben gemeinsam

HELSINGHAUSEN. Im Garten des Hauses Hauptstraße 2 ist einerseits der Bundestagsabgeordnete Maik Beermann zu Gast, außerdem ein Referent aus Süddeutschland. Die Besucher sind ab 9.30 Uhr willkommen, die Diskussionsrunde beginnt um 10 Uhr.

Bürger planten eigenen Trassenverlauf

Die BI möchte nach Angaben ihrer Vorsitzenden, Katrin Hösl, über jüngste Aktivitäten informieren und erläutern, woran sie gerade arbeitet. „Wir haben uns mit den anderen Bürgerinitiativen von Bückeburg, Groß Munzel und Seelze getroffen und einen Referenten der IG Bohr, einer Interessengemeinschaft von neun Bürgerinitiativen aus Baden-Württemberg, eingeladen“, teilte Hösl mit.

Die Süddeutschen haben sich zusammengeschlossen und eine sogenannte Bürgertrasse geplant, die auf die größtmögliche Akzeptanz der Betroffenen stößt. Der Bau dieser Trasse ist Anfang 2016 vom Bund beschlossen worden. Wegen dieses Erfolgs wird nun eine enge Zusammenarbeit angestrebt.

Darüber hinaus haben BI-Mitglieder Gespräche mit Landrat Jörg Farr, Wirtschaftsminister Olaf Lies und Staatssekretär Enak Ferlemann geführt. Die Bahn plant den Ausbau der Bahntrasse Bielefeld -Hannover und möchte daher ein zusätzliches Gleis durch Nenndorf verlegen.

Zu der Diskussionsrunde am Sonnabend sind alle Interessierten eingeladen. Es werden Snacks und Getränke bereitgestellt. Mehr Informationen gibt es bei Maike Nelz und Hilke Hoffmann, E-Mail-Adresse maikenelz@gmx.de beziehungsweise hilkemoeller@web.de. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr