Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kein Ort zum Baden

Kreuzrieher Teich Kein Ort zum Baden

Vom „Kreuzrieher Teich“ sollten sich badelustige Besucher weiterhin lieber fernhalten. Auch die jüngste mikrobiologische Untersuchung hat ergeben, dass die Menge einiger Bakterien dort über dem Normalbereich liegt und als auffällig eingestuft wird.

Voriger Artikel
Kaiser und Kolonialwaren
Nächster Artikel
Neuer Weg auf Eis gelegt
Quelle: Archivbild

Kreuzriehe. „Das ist natürlich nicht lebensbedrohlich“, betont Bürgermeister Horst Schlüter. Die Gefahr, die von dem Gewässer ausgeht, hält sich klar in Grenzen. Zum Schwimmen sei es trotzdem nicht geeignet, worauf auch ein entsprechendes Schild hinweist.

Die Untersuchungen werden seit 2008 durchgeführt, die Werte schwanken von Jahr zu Jahr. 2012 wäre das Baden im Kreuzrieher Teich demnach sogar völlig in Ordnung gewesen. Dieses Jahr lag die Mengen an Escherichia coli aber bei 127 koloniebildenden Einheiten je 100 Milliliter, die der Pseudomonas aeruginosa bei 21. In den Jahren zuvor war zum Teil auch die Menge an Enterokokken auffällig hoch gewesen. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg