Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Suthfeld Kritik am Rathaus
Schaumburg Nenndorf Suthfeld Kritik am Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 15.03.2018
SPD-Vorsitzender Michael Dyes schießt gegen die Verwaltung. Quelle: tro
Anzeige
SUTHFELD

„Ziel muss es werden, dass mehr als 50 Prozent wählen gehen, damit Jörg Farr mit einer deutlichen Mehrheit in seine zweite Amtszeit getragen wird“, sagte der Vorsitzende Michael Dyes.

Darüber hinaus würden die Entwicklungsmöglichkeiten in der Gemeinde immer kleiner, so Dyes weiter. „Es bleibt immer weniger Geld in der Kasse“, monierte er. Und: „Wenn die Stadt Bad Nenndorf jetzt auch noch marode Gebiete wie den Friedhofsweg an uns gibt, macht das die Sache nicht einfacher.“

Zudem bemängelte er die Kommunikation mit der Samtgemeinde. Diese habe mehrfach versucht, die Mitgliedsgemeinden zu untergraben. „Erst die Gemeindemitarbeiter, die dem Bauhof unterstellt werden sollten, was durch Samtgemeindemitarbeiter konterkariert wurde. Als zweites der mehr als deutliche Wunsch, die Mitarbeiter der Gemeinden an die Samtgemeinde zu überstellen. Das hat Zeit und Arbeit gekostet – und ist auch abgeschmettert worden“, sagte Dyes. Manchmal solle erst mit den Betroffenen geredet werden.

Seewiese wird saniert

Aus der Ratsarbeit in Gemeinde und Samtgemeinde berichtete die Suthfelder Bürgermeisterin Katrin Hösl. Die Gemeinde sei personell gut aufgestellt. In diesem Jahr werde die Seewiese saniert: „Das ist dringend nötig für das, was da an Verkehr durchgeht.“ Auf Samtgemeindeebene sei die angedachte Fusion ein „Hammer“. „Das ist ein Prozess, den wir erst mal auf uns zukommen lassen müssen“, so Hösl. Im April solle ein Gespräch mit allen Beteiligten stattfinden.

„Ein spannender Prozess, der von unten nach oben wachsen muss, wenn er langfristig gelingen soll“, sagte der Landtagsabgeordnete Karsten Becke. „Eine Fusion muss Wille der Mitgliedsgemeinden sein“, betonte auch Landrat Farr.

Auch Wahlen standen an: Dyes bleibt Vorsitzender, Heike Kaulbarsch seine Stellvertreterin, Stephan Lehmann Kassierer. Neue Schriftführerin ist Hösl.

Anzeige