Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Suthfeld Mehr Routine im Löschzug Ost
Schaumburg Nenndorf Suthfeld Mehr Routine im Löschzug Ost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 21.02.2015
Uwe Blume (links) ehrt Heinrich Riechert (Mitte) und Henrik Wille für jahrelange Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Quelle: pr.
Anzeige
Riehe

Ein besonderes Augenmerk lag auf der Zusammenarbeit mit den Feuerwehren aus Helsinghausen/Kreuzriehe und Waltringhausen. Gemeinsam bilden sie den Löschzug Ost, der bei Einsätzen grundsätzlich gemeinsam alarmiert wird. Regelmäßige gemeinsame Übungsdienste sorgten dafür, dass die Einsätze des Zuges routinierter abgearbeitet wurden.

 Der Leiter des Brandschutzabschnitts Nord und ehemalige Rieher Ortsbrandmeister, Uwe Blume, ehrte zwei verdiente Kameraden. Henrik Wille ist seit 25 Jahren aktives Mitglied der Feuerwehr. Heinrich Riechert, Schwiegersohn des ersten Rieher Ortsbrandmeisters und Vater des jetzigen Ortsbrandmeisters, ist bereits seit 60 Jahren Mitglied der Feuerwehr. Eine besondere Ehrung galt Jürgen Arend. Arend war seit 1996 in führender Position in der Feuerwehr tätig – zunächst als stellvertretender Ortsbrandmeister und seit 2003 als Ortsbrandmeister. Mit Erreichen der Altersgrenze im Jahr 2014 gab er das Amt ab. Für sein Engagement und seine Arbeit verlieh ihm Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt den Titel Ehrenbrandmeister.

 Aus der Jugendfeuerwehr wechselten Nico Eggeling, Lukas Fleischer und Ronja Oltrogge in die Einsatzabteilung. Da Lukas Fleischer bereits den erforderlichen Lehrgang absolviert hat, beförderte ihn Riechert zum Feuerwehrmann. r

Anzeige