Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Suthfeld Schulgeschichte und Notzeiten
Schaumburg Nenndorf Suthfeld Schulgeschichte und Notzeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 11.12.2012
Riehe (tes)

In dieser Ausgabe beschäftigen sich die Heimatforscher Ralf und Wilhelm Schröder mit dem allgemeinen Schulwesen im ländlichen Bereich. So wird die Schulordnung aus der Schaumburgischen Kirchenordnung von 1614 unter Graf Ernst sowie die Beschreibung der Schulsituation in der Grafschaft Schaumburg im Jahre 1861 dargestellt. Im Anschluss daran schildert die Fortsetzung der Rieher Dorf- und Schulchronik von 1919 bis 1936 die nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg und den Folgen des Versailler Vertrages verursachten Notzeiten in einem typischen nordschaumburgischen Dorf, die 1923 in der Inflation gipfelten. Gleichzeitig stieg die Arbeitslosigkeit dramatisch an.
„Dies zeigte sich für unseren Ort durch die Schließung der Steinkohlen-Zeche in Bantorf im Jahre 1928“, verdeutlicht Ralf Schröder, „diese unsicheren Verhältnisse machten sich die Nationalsozialisten durch ihre Propaganda zunutze. Damit begann ein politisches Spiegelbild wie vor dem Ersten Weltkrieg.“ Zu beziehen sind die Rieher Heimatblätter über Wilhelm Schröder, Telefon (0 57 23) 67 84.