Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Niedernwöhren
Ganz viel Ehrenamt

Das langjährige Mitglied Dieter Kappmeier ist am Donnerstag aus dem Rat der Gemeinde Lauenhagen verabschiedet worden. Kappmeier hatte dem Gremium 23 Jahre lang angehört, von 2011 bis 2016 war er Bürgermeister. „Es war eine schöne Zeit, die mir viel Spaß gemacht hat“, sagte Kappmeier. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mittelbrink
Die Mittelbrinker wollen an der Ecke der Kreuzung Findlinge aufstellen und damit auf die 250-jährige Geschichte der Siedlung hinweisen, die 1768 von Graf Wilhelm gegründet worden ist.

Die Mittelbrinker haben 250 Jahre Siedlungsgeschichte hinter sich. Und das soll im Juni gebührend gefeiert werden. Einwohner des Niedernwöhrener Ortsteils haben einen Antrag gestellt, einen Findling aus der Gegend als Gedenkstein aufzustellen, der auf den Gründer der Siedlung, Graf Wilhelm, hinweist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizeikontrollen in Pollhagen

Bei Geschwindigkeitskontrollen an der Hauptstraße in Pollhagen hat die Polizei am Dienstagvormittag gegen 27 Raser Verwarngeld verhängt. Ein 22 Jahre alter Hohnhorster handelte sich mit einem Tempo von über 85 Stundenkilometern ein einmonatiges Fahrverbot, einen Punkt und eine Gelstrafe ein.

mehr
Comic Markt Wiedensahl

Gemeinsam mit Freunden, Unterstützern und Wegbegleitern haben Gudrun-Sophie Frommhage-Davar und Comicmarkt-Betreiber Darjush Davar Abschied aus Wiedensahl gefeiert. Davar und die ehemalige Leiterin des Wilhelm-Busch-Geburtshauses blickten vor rund 70 Gästen auf ihr Wirken in dem Flecken zurück.

mehr
33 Eheschließungen im Jahr 2017
 Immer mehr Paare lassen sich außerhalb des klassischen Trauzimmers in der Verwaltung vermählen.

Seit diesem Jahr kann in der Samtgemeinde Niedernwöhren auch an jedem zweiten Sonnabend im Monat geheiratet werden, zumindest von März bis Oktober. Neben dem Trau-Zimmer in der Samtgemeindeverwaltung stehenn das Lauenhäger Bauernhaus und das Wilhelm-Busch-Geburtshaus in Wiedensahl zur Verfügung.

mehr
Mit Feuer und Bagger

Mit schweren Baggern und Schweißgeräten wird das umgeknickte Windrad in Volksdorf Stück für Stück zerlegt und entsorgt. Die Anlage war während des starken Sturms am 3. Januar umgekippt. Der Acker gleicht während der Aufräumarbeiten einem Trümmerfeld.

mehr
„Teich“ an der Alten Schule
Ein kleiner Teich ist inzwischen in der Versickerungsmulde an der Alten Schule in Niedernwöhren entstanden.

Die Kommunalpolitiker des Bauausschusses der Gemeinde Niedernwöhren ärgern sich über die Versickerungsmulde an der Alten Schule. Anstatt zu versickern, sammelt sich das Regenwasser nämlich in der Senke und bleibt dort offenbar dauerhaft stehen. Liegen etwa Baumängel vor?

mehr
Feuer in Meerbeck
 An der Dorfstraße in Meerbeck muss die Feuerwehr einen Küchenbrand löschen.

Durch einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Dorfstraße in Meerbeck sind zwei Personen am Dienstagmorgen verletzt worden, eine davon schwer.  Wie Feuerwehr und Polizei berichten, ist das Feuer durch einen vergessenen Topf auf dem Herd entstanden. Der Alarm ging um 9.55 Uhr ein.

mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg