Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ausgelassene Stimmung beim Erntefest in Lauenhagen

Drei Tage Sause Ausgelassene Stimmung beim Erntefest in Lauenhagen

Die Lauenhäger haben gemeinsam mit ihren Gästen drei Tage lang ausgelassen ihr traditionelles Erntefest gefeiert.

Voriger Artikel
Drei Tage Feierlaune
Nächster Artikel
Oktoberfeststimmung in Lauenhagen

Die Jugendlichen aus Lauenhagen gehen mit einem eigenen Erntewagen an den Start.vr

Lauenhagen. Die Besucher kamen dabei nicht nur aus den angrenzenden Gemeinden, auch aus dem größeren Umkreis zogen Zeltdisco, Festumzug und Nachmittagsshow die Interessierten an.

 Den Auftakt bildete am Freitagabend die Zeltdisco. Zur Musik von „Real Sound Project“ feierten die Gäste ausgelassen den Auftakt der dreitägigen Feiern.

 Der Ernteumzug Lauenhagen fand am Sonnabend trotz des schlechten Wetters großen Anklang. Insgesamt 23 Erntewagen zogen durch den Ort. Gestartet wurde auf dem Parkplatz am Friedhof. Von dort aus ging es zum Westerfeld und anschließend zum Hof der Firma Grundmeier. Die Röcke der Trachtentänzer kamen bei dem Wetter nicht in Schwung, stattdessen wurden die Regenschirme aufgespannt.

 An der Stimmung unter den Teilnehmern änderte dies jedoch nichts. „Die Hälfte der Wagen kommt aus dem eigenen Ort,“ erklärte Tobias Bödeker von der Dorfjugend Lauenhagen. Freunde und Bekannte aus Scheie, Schöttlingen und Nordsehl feierten auf ihren Erntewagen ausgiebig.

 Bödeker war zufrieden mit der Resonanz: „Nur das Wetter könnte besser sein.“ Knapp 500 Besucher zogen beim Umzug durch das Dorf. Anschließend wurden die Kindererntekrone von Familie Wittum und die Erntekrone von Erntebauernfamilie Kerkmann abgeholt.

 Am Abend standen dann nicht mehr die Schaumburger Farben im Mittelpunkt, vielmehr waren blau-weiße Rauten angesagt. Im Festzelt schickte die Band „Die Lichtensteiner“ mit ihrer Stimmungsmusik die Gäste beim Oktoberfest auf die Tische.

 Den Zeltgottesdienst begleitete am Sonntagmorgen der Posaunenchor Lauenhagen. Nach dem Katerfrühstück, bei dem die acht Musiker der „Original Heidemusikanten“ für die richtige Stimmung sorgten, gab es eine Nachmittags-Show der Dorfjugend-Junior und der Landjugend Lauenhäger Land. Auch diese kam bei den Besuchern gut an. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg