Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenhagen Gefühlvolle Töne im Bauernhaus
Schaumburg Niedernwöhren Lauenhagen Gefühlvolle Töne im Bauernhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 28.08.2014
Frizz Feick improvisiert zu Sharon Lewis’ Song. bab
Anzeige
Von Babette Jakobs

Das eingespielte Team Feick/Kochbeck ließ der Solistin Lewis den Vortritt, sodass die Zuhörer zum Auftakt des Abends mit gefühlvollen Balladen eingestimmt wurden. Lewis, die viele Stücke aus ihrem neuen und zweiten Soloalbum „Roses at the Top“ spielte, bezauberte mit ihrem feinsinnigen Gesang und ihrem akzentuierten Piano- und Gitarrenspiel.

Die Britin aus Brighton trat zum zweiten Mal im Lauenhäger Bauernhaus auf und hatte vor ihrer Solozeit Projekte mit mehreren bekannten Musikern wie beispielsweise Alanis Morissette und war mehr als zehn Jahre lang Teil des Frauenduos Pooka. Durch Lewis’ prononcierte Art zu singen, waren die Geschichten, die ihre Lieder erzählen, bei durchschnittlichen Englischkenntnissen gut nachzuvollziehen.

Feick und Kochbeck, die Songs aus Feicks neuem Album „Woanders und Hier“ präsentierten, hatten sich Verstärkung mitgebracht. Die 17-jährige Geigenschülerin Theresa-Marie Hetzel durfte Bühnenerfahrung sammeln und setzte mit ihrer Violine kleine Akzente. Die Mecklenburgerin macht ein Kurzpraktikum beim Produzenten Kochbeck und möchte später einmal Filmmusik studieren.

Mit nachdrücklichem Beifall honorierte das Publikum den Mut der jungen Musikerin, die laut Duo nur eine Probe mitgemacht hat, bevor sie ins Rampenlicht musste.

Fritz Anke, Vorsitzender des Fördervereins Lauenhäger Bauernhaus, freute sich, dass rund 100 „Junggebliebene“ zum Konzert gekommen waren. Auch im September wird es Veranstaltungen zum „Jubiläumsjahr“ geben.  bab

Anzeige