Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenhagen Kostenlose Abschreckung
Schaumburg Niedernwöhren Lauenhagen Kostenlose Abschreckung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 10.04.2017
Der Polizei-Kontaktbeamte Carsten Köller codiert zahlreiche Fahrräder in der Feuerwache Nordsehl-Lauenhagen. Quelle: kil
Anzeige
LAUENHAGEN

„Mehr als die Hälfte der Räder waren E-Bikes“, erzählt Carsten Köller, Kontaktbeamter beim Polizeikomissariat Stadthagen. Zusammen mit seinem Kollegen von der Niedernwöhrener Wache, Peter Kruse, hat er die Codierung vorgenommen.

Mit der eingravierten Ziffer können die Besitzer des Fahrrades im Fall eines Diebstahls ganz leicht ausfindig gemacht werden. Schon allein der Aufkleber, der auf die Codierung hinweist, habe eine Abschreckende Wirkung, meint der Kontaktbeamte. Und dass dies so ist, „das ist statistisch bewiesen“, sagt er.

Für ein besseres Sicherheitsgefühl

Viele der Teilnehmer planten in der Osterzeit, in den Urlaub zu fahren und auch ihr Rad einzupacken. Um ein besseres Sicherheitsgefühl zu haben, ließen sie ihre Fahrräder noch schnell codieren. Das System funktioniert bundesweit, so die Beamten. Sollte ein Fahrrad im Ausland verloren gehen, sei es mit dem Ausfindigmachen des Besitzers allerdings schwieriger.

Viele Fahrräder hätten heute nicht mal mehr eine Rahmennummer, weshalb eine Codierung in diesen Fällen, besonders wichtig sei, schildert Kruse.

Die Zahl der Diebstähle von E-Bikes sind nach Köllers Eindruck nicht gravierend. Wahrscheinlich, weil die Besitzer ihre teuren Zweiräder besser sichern würden, vermutet der Kontaktbeamte.kil

Anzeige