Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenhagen Neuer Flitzer für die Feuerwehr
Schaumburg Niedernwöhren Lauenhagen Neuer Flitzer für die Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.12.2017
Samtgemeindebürgermeister Marc Busse überreicht Gruppenführer Timo Völkening den symbolischen Schlüssel für den VW Crafter. Quelle: kil
Anzeige
LAUENHAGEN/NORDSEHL

Die Samtgemeinde hat einen gebrauchten VW Crafter im Wert von rund 24.000 Euro angeschafft und für die örtliche Feuerwehr entsprechend umrüsten lassen.

Platz für neun Feuerwehrmitglieder bietet das Fahrzeug, Baujahr 2013, berichtet Gruppenführer Timo Völkening. Das Auto diene allein dem Transport der Mannschaft. Zudem soll es bei großen Einsatzen – wie etwa dem Hallenbrand am Hafen Wiehagen – eine Anlaufstelle für die Atemschutz-Einheit der Samtgemeinde darstellen.

Es ersetze den alten MTW, den damals der Förderverein der Feuerwehr Lauenhagen angeschafft habe. Dieser sei verkauft worden. Samtgemeindebürgermeister Marc Busse übergab den symbolischen Schlüssel: „Ich freue mich, dass wir jetzt alle Ortsfeuerwehren mit neuen MTWs ausstatten konnten“. kil

Lauenhagen Zusammenarbeit im Rat - Gute Noten für die Einheit

Die Entscheidung, bei der Kommunalwahl mit einer Einheitsliste anzutreten, hat Lauenhagens Bürgermeister Siegbert Krickhahn als gut gewertet. Bei der letzten Ratssitzung in diesem Jahr blickte er äußerst zufrieden auf die Zusammenarbeit.

11.12.2017
Lauenhagen Lauenhäger Bauernhaus - Ein bisschen Südsee im November

Im Lauenhäger Bauernhaus und im Fachwerkhaus Hülshagen 1 nebenan hat sich ein buntes Kontrastprogramm zum grauen und kalten Herbstwetter geboten: 21 Kunsthandwerkerinnen und zwei männliche Kollegen stellten ihre gediegenen fantasievollen Produkte aus und fanden an zwei Tagen große Resonanz.

22.11.2017
Lauenhagen Einbruch in Sporthalle - Bier und Bargeld erbeutet

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in die Sporthalle Lauenhagen eingebrochen. Nachdem sie die Eingangstür aufgehebelt hatten, brachen sie in der Halle die Schränke der Tischtennissparte auf. Mit drei Kisten Bier und 10 Euro Bargeld konnten sie sich aus dem Staub machen.

26.10.2017
Anzeige