Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Oktoberfest und Trachtentanz

Lauenhagen / Erntefest Oktoberfest und Trachtentanz

Knapp 1000 Gäste bei der Zeltdisco, ein ausverkauftes Zelt mit 600 Gästen beim „Großen Oktoberfest“ – das Lauenhäger Erntefest ist wieder einmal Publikumsmagnet gewesen.

Voriger Artikel
Programm von Schlachtefest bis Klassik
Nächster Artikel
Grütze satt im Bauernhaus

Stimmung im Westerfeld: Tänzer und Anwohner sorgen für gute Festlaune. © hga

Lauenhagen (hga). Am Freitag (2. September) eröffnete die Zeltdisco das festliche Wochenende. „War auf jeden Fall gut besucht, mit guter Musik“, erklärte Jennifer Gronde von der Landjugend Lauenhäger Land.

Pünktlich um 13 Uhr setzte sich der Festzug im Osterfeld in Bewegung. Wie im vergangenen Jahr bestand der Zug aus 19 Wagen. Einen ersten Stopp gab es am Dorfgemeinschaftshaus Hülshagen, drei Tänze standen dort auf der Agenda.

Anschließend machte sich die Kolonne auf den Weg ins Lauenhäger Westerfeld, wo die Kinder-Erntekrone auf ihre Abholung bei Heike und Volker Korb wartete.
Dort herrschte zu dieser Zeit noch Ruhe. Monika und Joachim Gümmer saßen auf einer Bank am Weg und warteten auf den Zug. Für Joachim noch Zeit für philosophische Betrachtungen. „Jetzt kannst Du sagen, das Jahr ist gelaufen. Alles bis auf den Mais ist vom Feld“, meinte Gümmer. Nur Minuten später war die Ruhe vorbei.

Willi Kreft kam und mit ihm die für die Volkstänze nötige Musik. Die Anwohner brauchten nicht lange gelockt zu werden, pünktlich mit Eintreffen des Zuges waren die Nachbarn vor Ort.

Besonders die Kinder-Trachtengruppe erntete viel Beifall für ihren Auftritt. Für die rechtzeitige Fertigstellung der Kinderkrone hatte wie immer Manuela Kreft gesorgt.
Vom Westerfeld ging es dann zur Erntebauerngemeinschaft. Die Straßengemeinschaft Küstereiweg hatte dieses Amt übernommen.

Dort eröffnete ein Walzer mit der Erntekrone den Tanzstopp. Letztes Ziel des Festzuges war das Zelt, der Einzug mit weiteren Tanzeinlagen markierte das Ende des Umzuges.

Zu den Klängen der Oktoberfestband „Die Lichtensteiner“ hielt am Abend für eine Nacht bayerische Gemütlichkeit Einzug in Lauenhagen. Ein großer Teil der Besucher kam stilecht in Dirndl und Lederhose, die Stimmung hielt mit dem Oktoberfest durchaus mit: Auf Tischen und Bänken wurde gefeiert. Ein Zeltgottesdienst mit anschließendem Katerfrühstück sowie ein Kaffeetrinken am Nachmittag beendeten das diesjährige Erntefest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg