Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenhagen Rock hinterm Regenvorhang
Schaumburg Niedernwöhren Lauenhagen Rock hinterm Regenvorhang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.06.2017
Die Musikanten aus Nettelrede spielen auf. Quelle: sk
Anzeige
LAUENHAGEN

Die Musik war hervorragend, das Essen zum Frühstück und der selbst gebackene Kuchen am Nachmittag lecker. Allerdings: Der warme Sommerregen, der immer wieder einsetzte, spülte Fahrradausflügler nicht gerade kolonnenweise zum Bauernhaus.

Zum Frühschoppen suchten die Gäste das Bauernhaus auf, wo Wurst und Schinken, Marmelade und Brötchen bereitstanden. Draußen Bänke aufzustellen verbot sich bis in den Mittag hinein, und die Nettelreder Musikanten schickten ihre schönen Weisen durch das Tor des zweiten historischen Gebäudes (Hülshagen 1) über den fast leeren Rasen. Den Scheunenwalzer spielten die Musiker, in deren erster Reihe Marc Busse das Flügelhorn blies. Der heutige Niedernwöhrener Samtgemeindebürgermeister spielt seit 30 Jahren in dem Ensemble seines Heimatortes, fährt regelmäßig zum Üben nach Nettelrede. Als der Himmel aufklarte und die Besucher nach draußen kamen, mischten sich die Bläser musizierend unters Volk.

Keine Egerländer-Weisen, kein Böhmischer Traum: „Go, Johnny, go“ und „Lay down Sally“ drang ab 15 Uhr aus Hülshagen 1. Die Greydogs aus Hannover fabrizierten besten Rock’n’Roll – zeitweise hinter einem feinen Regenvorhang. sk

Anzeige