Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 17° Gewitter

Navigation:
Sirenenalarmierung eingestellt

Freiwillige Feuerwehr Hülshagen feiert 80-jähriges Bestehen Sirenenalarmierung eingestellt

Die aktiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hülshagen haben sich im Digitalfunk schulen lassen. Damit ist das analoge Funken in der Wehr passé.

Voriger Artikel
Lauenhäger fällt aus Balkontür
Nächster Artikel
Sirenen bleiben stumm

Heinz-Konrad Lübke (rechts) gratuliert Steffen Lahmann zur Beförderung.

Quelle: sk

Hülshagen. „Ihr rennt der Zukunft nicht hinterher, ihr seit immer up to date”, lobte Samtgemeindebürgermeister Marc Busse während der Hauptversammlung der Wehr am Sonnabend im Dorfgemeinschaftshaus.
Ende des vergangenen Jahres ist außerdem die Sirenenalarmierung eingestellt worden. Der akustische Alarmgeber bleibe jedoch erhalten, teilte der stellvertretende Ortsbrandmeister Lothar Ebbighausen mit. Quartalsweise an einem Sonnabend werde die Sirene künftig ausgelöst, um deren Funktionsfähigkeit zu testen.  

In 2014 sind die Hülshäger Feuerwehrkameraden – 25 zählen sie insgesamt – zu zwei Brandeinsätzen ausgerückt. Zehn Hilfeleistugen und 19 Brandsicherheitswachen vervollständigen die Einsatzbilanz. Ortsbrandmeister Heinz-Konrad Lübke beförderte Steffen Lahmann (23) zum Feuerwehrmann. Der Musikstudent war früher bereits in der Jugendwehr tätig und  ist vor einem Jahr wieder bei den Brandschützern eingestiegen. Busse: “Toll, dass du nicht nur auf der Tuba rumhupst, sondern auch mit der Wasserspritze umgehen kannst.”

Sehr viel älter als der neue Feuerwehrmann ist die Wehr: Die Freiwillige Feuerwehr Hülshagen feiert in diesem Jahr ihr 80-jähriges Bestehen. Lübke kündigte für den 28. Mai einen Freundschafts- und einen Samtgemeindewettbewerb nach den neuen Regeln an. Am Sonntag, 29. Mai, finden die althergebrachten „Eimerfestspiele” statt. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

DANKE FÜR 10.000 LIKES – DAS SN-GEWINNSPIEL

Unter allen, die uns einen netten Kommentar unter den Danke-Post auf der Facebookseite der Schaumburger Nachrichten schreiben, verlosen die SN einen Tisch für zehn Personen beim Oktoberfest am Freitag, 23. September, in der Stadthäger Festhalle. Der Gewinner oder die Gewinnerin sowie neun Begleiter haben nicht nur freien Eintritt zu der Wiesn-Gaudi, zusätzlich spendieren die SN auch noch eine Runde Freibier. mehr

Sind Schaumburgs Schulwege sicher? Der tragische Tod einer Siebenjährigen in Stadthagen hat diese Frage aufgeworfen. Die Schaumburger Nachrichten haben daraufhin mithilfe ihrer Leser zahlreiche Brennpunkte aufgespürt. mehr

24 Mannschaften kämpfen vom 10. Juni an in Frankreich um die Europameisterschaft und auch Du kannst gewinnen: Werde EM-Trainer und schicke Dein eigenes Team auf den Rasen. mehr