Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Abschied mit Lachern
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Abschied mit Lachern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 25.03.2018
Bauchredner „Didibel“ und Geier Hugo sorgen für Lacher auf der Abschiedsfeier. Quelle: tro
Meerbeck

Dies wäre am 15. Juni gewesen, kommt aber nun nicht mehr zustande – der derzeitige Vorstand ist nur noch bis April im Amt, Kandidaten für die Nachfolge gibt es nicht.

„Vor 16 Jahren hatten wir 98 Mitglieder, heute sind es über 200“, sagte van Kuilenburg. „Wir sind ein gesunder Verein und tun viel für die Dorfgemeinschaft – ob beim Matjesessen, Bingo-Abend oder dem Grillen unter den Eichen.“ Auch gebe es in Meerbeck nicht viele andere Vereine. „Unsere neuen Mitglieder sind aber fast alle aus der älteren Generation, die Jüngeren bleiben aus.“ Bei den Veranstaltungen seien immer die gleichen Gesichter zu sehen – auch wenn sie die Treue der Mitglieder natürlich freue, so die Vorsitzende.

Doppelt so viele Mitglieder nach Fusion

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, wird die Siedlergemeinschaft Meerbeck voraussichtlich in der ebenfalls rund 200 Mitglieder starken Gemeinschaft Bergkrug aufgehen. Damit ginge eine Auflösung des bestehenden Vereins einher.

Dennoch: „Abschiedsfeier, das hört sich komisch an“, befand van Kuilenburg. „Wir wollen ordentlich Rabatz machen – und wenn es bis morgen früh ist. Das Tanzbein darf auch geschwungen werden.“ Vor der Musik stand ganz in diesem Sinne auch keine Trauer, sondern viel mehr Gelächter auf der Tagesordnung. Dafür zeigte sich „Didibel“ verantwortlich – ein Bauchredner, der nicht auf den Mund gefallen ist. Mit seinen Puppen persiflierte er das Gedankenlesen und verstrickte sich in unterhaltsame Dialoge mit einem frechen Jugendlichen, einem lüsternen Senior und dessen „zukünftiger Ex-Frau“ Elvira. tro