Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Auto übersehen
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Auto übersehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 20.03.2018
Drei Autos sind auf der Meerbecker Kreuzung am Gallweg zusammengestoßen. Quelle: bab
Anzeige
Meerbeck

Gegen 13.30 Uhr wollte ein 65-jähriger Niedernwöhrener mit seinem Toyota aus der Dorfstraße kommend geradeaus in den Gallweg fahren und übersah dabei einen Mini, in dem eine 33-jährige Stadthägerin mit ihrem zwölfjährigen Sohn saß. Der Mini war auf der Straße am Schmiedebruch in Richtung Enzen unterwegs. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß.

Der Mini wurde dabei zudem gegen einen BMW geschleudert, in dem ein 68-jähriger Mann aus Hespe saß, der mit seinem Gespann aus dem Gallweg kam und eigentlich in Richtung Niedernwöhren abbiegen wollte. Der BMW-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Insassen des Mini Cooper wurden mit einem Rettungswagen in das Klinikum Schaumbug gebracht.

Der Toyotafahrer klagte über Brustschmerzen und wurde mit einem weiteren Rettungswagen ebenfalls in das Krankenhaus nach Vehlen gebracht. Keines der Fahrzeuge war nach dem Unfall fahrbereit, wie die Polizei mitteilt. bab

Anzeige