Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Auto übersehen

Drei Fahrzeuge stoßen zusammen Auto übersehen

Auf der Meerbecker Kreuzung von Hobbenser Straße, Gallweg, Dorfstraße und Am Schmiedebruch sind am Dienstag drei Autos zusammengekracht. Drei Personen, darunter ein Kind, sind mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro aus.

Voriger Artikel
Entscheidung über Fusionsgespräche verschoben
Nächster Artikel
Funkmast: Gemeinderat will Gutachten

Drei Autos sind auf der Meerbecker Kreuzung am Gallweg zusammengestoßen.

Quelle: bab

Meerbeck. Gegen 13.30 Uhr wollte ein 65-jähriger Niedernwöhrener mit seinem Toyota aus der Dorfstraße kommend geradeaus in den Gallweg fahren und übersah dabei einen Mini, in dem eine 33-jährige Stadthägerin mit ihrem zwölfjährigen Sohn saß. Der Mini war auf der Straße am Schmiedebruch in Richtung Enzen unterwegs. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß.

Der Mini wurde dabei zudem gegen einen BMW geschleudert, in dem ein 68-jähriger Mann aus Hespe saß, der mit seinem Gespann aus dem Gallweg kam und eigentlich in Richtung Niedernwöhren abbiegen wollte. Der BMW-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Insassen des Mini Cooper wurden mit einem Rettungswagen in das Klinikum Schaumbug gebracht.

Der Toyotafahrer klagte über Brustschmerzen und wurde mit einem weiteren Rettungswagen ebenfalls in das Krankenhaus nach Vehlen gebracht. Keines der Fahrzeuge war nach dem Unfall fahrbereit, wie die Polizei mitteilt. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg