Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Bäckerei plant Neubau
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Bäckerei plant Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 12.03.2015
Die Bäckerei Viertel will von der Dorfstraße auf das Grundstück zwischen Feuerwache und Gärtnerei Lehnert ziehen. Quelle: kil
Anzeige
Meerbeck

Die Gemeinde Meerbeck begrüßt dieses Vorhaben und ist gerne bereit, einen entsprechenden Bebauungsplan aufzustellen. Das wurde vom Rat einstimmig beschlossen.
Wie Gemeindedirektor Werner Müller erklärte, plane eine ortsansässige Bäckerei, einen neuen und größeren Laden mit Parkplätzen und einigen Kaffeetischen auf dem Grundstück zwischen der Gärtnerei Lehnert und der neuen Feuerwache Meerbeck-Niedernwöhren zu errichten.

kil

Die Inhaber der Viertel-Bäckerei bestätigen, dass es sich dabei um ihren Bäckerei-Betrieb handelt. Als einziger Bäcker in der Gemeinde möchten die Viertel-Brüder Maurice und Marcel-André ihr Geschäft ein wenig vergrößern und auch Platz zum Kaffeetrinken vor Ort anbieten. Es gebe aber noch keinen konkreten Zeitplan für den Neubau, sagen sie. Bis es so weit ist, führen die Viertels den Betrieb an der Dorfstraße wie gehabt weiter. Die Brüder Viertel haben zum 1. September 2010 die Bäckerei gepachtet, in der bis dahin die Bäckerei Gieseking ihre Brötchen gebacken und verkauft hatte.

Müller zufolge lasse der Flächennutzungsplan das Vorhaben der Bäckerei bereits zu. Die Inhaber hätten schon seit Längerem großes Interesse an einem Neubau nördlich der Gärtnerei bekundet. Für die Aufstellung des Bebauungsplans benötige die Gemeinde jetzt nur noch „grünes Licht“ von den Bäckern, teilt Müller mit. Für die Erschließung des betreffenden Gebietes „Köppernfeld“ hat die Gemeinde 24.000 Euro in den Haushaltsplan 2015 eingestellt. kil

Anzeige