Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Eröffnung im November

Neue Tagespflege in Meerbeck Eröffnung im November

Die neue Tagespflege in Meerbeck des Diakonie-Pflegedienstes Schaumburg soll am 6. November an den Start gehen. Wie Diakonie-Geschäftsführer Mike Krüger berichtet, bietet die Einrichtung an der Hauptstraße 14 Platz für 15 Gäste mit Pflegestufe. Rund zehn Anmeldungen liegen bereits vor.

Voriger Artikel
Vorstand dringend gesucht
Nächster Artikel
Mensching folgt auf Borschke

Doch nicht am 1., sondern erst am 6. November eröffnet die neue Tagespflege.

Quelle: kil

MEERBECK. . Die Diakonie hat in den vergangenen Monaten die ehemaligen Büroräume eines Holzfachhandels zur Tagespflege umgebaut. Dazu seien einige Durchbrüche, neue Fenster und weitere Renovierungsarbeiten nötig gewesen. Zudem soll noch eine Terrasse und 2018 dann ein sogenannter Sinnesgarten angelegt werden, sagt Krüger: „Die Tagespflege soll besonders die Angehörigen von Pflegebedürftigen entlasten, damit sie auch mal Luft holen können und nicht 24 Stunden für die Betreuung da sind.“

Kooperation mit Anrufbus

 Die Tagespflege ist von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Wie Krüger berichtet, besteht zwischen der Diakonie und dem Anrufbus Niedernwöhren eine Kooperation, sodass die Besucher der Tagespflege den Fahrdienst in Anspruch nehmen können.

 Für den neuen Standort gilt der landesweite Betreuungsschlüssel von 1:5, das heißt, auf 15 Besucher kommen drei Mitarbeiter. Die Besucher sollen in der Tagespflege eine Struktur im Alltag bekommen, sagt Krüger. So können sie sich beispielsweise beim Zubereiten des gemeinsamen Essens einbringen. Die Rückmeldung der Angehörigen beschreibt Krüger als äußerst positiv: „Viele sagen, dass die Strukturen aus der Tagespflege auch dafür sorgen, dass es zu Hause unproblematischer läuft.“

Zwei Standorte

 Am Angebot der bereits vorhandenen Tagespflege an der Mittelstraße in Meerbeck soll sich Krüger zufolge zunächst nichts ändern. Für die elf Plätze gebe es bereits eine Warteliste. Durch zwei Standorte in einer Gemeinde könnte sich allerdings die Möglichkeit eröffnen, dass der kleiner Standort irgendwann schwerpunktmäßig für Besucher „mit besonders herausforderndem Verhalten“ genutzt werde. Aber das bleibe abzuwarten.

 Wer sich für einen Betreuungsplatz interessiert, kann sich an die Tagespflege unter (05721) 9374599 oder im Internet auf www.pflege-shg.de informieren. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg