Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Erstes Hauskonzert im Gallhof

Meerbeck Erstes Hauskonzert im Gallhof

Im Gallhof singt und klingt es, seitdem die diplomierte Sängerin Heike Scholl-Braun und Ehemann Stefan Braun in das historische Gebäude eingezogen sind. Unter dem Titel „Auf den Flügeln des Gesangs“ hat die Sopranistin jüngst ihr erstes Hauskonzert für geladene Gäste gegeben.

Voriger Artikel
Gottesdienst zieht um
Nächster Artikel
Stimmungskanone seit 25 Jahren

Heike Scholl-Braun stellt sich im ersten Hauskonzert vor.

Quelle: pr.

Meerbeck. Unter anderem Bürgermeisterin Sabine Druschke und Gemeindedirektor Werner Müller waren gekommen. Außerdem freuten die Gastgeber sich, die Vorbesitzer des Gallhofs, das Ehepaar Werner, begrüßen zu können – eigens aus Berlin nagereist. Musikalische Veranstaltungen – zunächst im privaten Rahmen – soll es weitere auf dem Gallhof geben, einem Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert.

Außerdem möchte Heike Scholl-Braun, die zeitweise noch in ihrer alten Heimat Aachen tätig ist, auch in Meerbeck Gesangsschüler betreuen. Auskunft gibt die Homepage www.stimmbildung-gesang.de.

Beim Hauskonzert stellte sich Heike Scholl-Braun mit einem abwechslungsreichen klassischen Liedprogramm vor, mit einer „Achterbahn der Gefühle“, wie die Künstlerin in ihrer Begrüßung beschrieb. Das Einleben, das Empfinden von Haus und Umgebung – erst seit einigen Monaten lebt das Ehepaar in Meerbeck – habe die Auswahl beeinflusst.

Kompositionen von Franz Liszt, Hugo Wolf und Johannes Brahms standen auf dem Programm. Von Antonin Dvorak interpretierte Scholl-Braun das „Lied an den Mond“, von Robert Schumann die „Mondnacht“. Zum Schluss verwöhnte die Sängerin mit dem „Ständchen“ von Richard Strauss. Anton Werner begleitete sie am Flügel. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg