Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Frauen berichten über ihre Engel
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Frauen berichten über ihre Engel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.11.2013
Liane (links) aus Buchholz stellt sich im Workshop „Bibliodrama“ vor: Sie glaubt an die Stärke durch Engel. Quelle: mak
Anzeige
Von Martina Koch

Das Werbeplakat lockte interessierte Besucherinnen bereits im Vorfeld mit einem von der Künstlerin Britta Eisen gestalteten Engelmotiv. In Form von Figuren waren die Flügelwesen auch am „Tag der Frauen“ im Gemeindehaus präsent. Dort stellte Ulrike van Gemmern ihre gesammelten Engelsfiguren aus.

 Nach einem lockeren Empfang mit Stehkaffee lauschten die Frauen einem Vortrag von Michaela Geiger von der Universität Marburg. Als Impuls zum Thema „Engel“, welches die Frauen noch mehrere Stunden beschäftigte, hielt sie einen Vortrag über „Fliegende Helden und himmlische Kuscheltiere“ mit biblischen Perspektiven auf moderne Engelvorstellungen. „Es ist amüsant, wenn Engel beispielsweise für die Parkplatzsuche herhalten müssen“, sagte Geiger. Warum sage denn im Gegensatz dazu der Umweltschutzengel nie: „Fahre mit dem Bus?“

 In neun unterschiedlichen Workshops konnten die Frauen schließlich selbst aktiv werden und sich in Form von Malerei, Gesang, Meditation und mehr mit dem Thema „Engel“ auseinandersetzen. Diakonin Christine Lange aus Sülbeck leitete den Workshop „Bibliodrama“ – Eine kreativ-darstellende Zugangsweise zu den alten biblischen Texten und gleichzeitig zur eigenen Persönlichkeit. Eine der Teilnehmerinnen, Ingrid aus der Kirchengemeinde St. Martini in Stadthagen, gab an, bereits Erfahrungen im Bibliodrama zu haben. Für den Großteil der anderen Frauen war das Thema neu. Lange konnte ihnen dank ihrer langjährigen Erfahrung jedoch einen intensiven Einblick in die Thematik geben.

Anzeige