Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gesellige Ballnacht der Fischer

Meerbeck / Fischereiverein proklamiert Angelkönige Gesellige Ballnacht der Fischer

Einen rauschenden Ball hat der Fischereiverein Schaumburg-Lippe am Sonnabend gefeiert. Bis in die frühen Morgenstunden wurde im Hotel-Restaurant Bad Hiddenserborn getanzt. Angeheizt wurde die überschäumende Partystimmung von der Kombo „Brisant“ aus Minden, die auch Musikwünsche erfüllte.

Voriger Artikel
Leckeres und Literarisches zum Geburtstag
Nächster Artikel
Frauen berichten über ihre Engel

Der Vereinschef Günter Steierberg (von links) beglückwünscht die Könige Marcel Immig, Hannelore Brücher und Jörn Peter. 

Quelle: han

Von Carsten Hanke

Meerbeck. Los ging es mit der Proklamation der Könige, die während des Königsangeln im August die größte Fischmenge aus dem Mittellandkanal geangelt hatten. Jugendkönig ist der 15 Jahre alte Marcel Immig. Die Kette der Damenkönigin bekam Hannelore Brücher. Zum Angelkönig wurde Jörn Peter ausgerufen. Zu flotten Rhythmen legte das „adlige“ Paar einen schwungvollen Königstanz auf das Parkett, dem sich unverzüglich weitere Gäste anschlossen.

Zufrieden zeigten sich die Ausrichter mit der Resonanz. 110 Gäste kamen zu der geselligen Feierstunde. „Wir freuen uns, dass so viele junge Mitglieder da sind“, sagte der Vereinsvorsitzende Günter Steierberg, „ohne den Zulauf der Jüngeren könnten wir eine solche Veranstaltung nicht durchführen.“ „In unserem Bezirk gibt es außer uns keinen Verein mehr, der einen solchen Ball ausrichtet“, ergänzte Wilfried Wehrmann, Referent für Gemeinschaftsfischen und Veranstaltungen. Die Schaumburg-Lippischen Fischer sind Mitglied im Bezirk Hannover-Nord, der 26 Vereine zählt.

Einen Blumenstrauß erhielt Edeltraud Jorzik, die sich als Erste zu der Ballnacht angemeldet hatte. Einen prachtvollen Eindruck machte das Buffet. Geboten wurden zwei Sorten warmes Fleisch, Hähnchenfilet, Rinderkräuter-Braten, eine kalte Fischplatte und allerlei Beilagen und Desserts.

Der Ball war nicht die letzte gesellige Zusammenkunft des Fischereivereins. Am Sonnabend, 9. November, laden die Fischer zu einem Spielenachmittag ein. Ab 15 wird im Vereinslokal „Bad Hiddenserborn“ unter anderem Skat, Knobeln und Doppelkopf gespielt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg