Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck „Gourmet und Garten“ ein voller Erfolg
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck „Gourmet und Garten“ ein voller Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 28.05.2015
Aussteller und viele Tiere locken Jung und Alt zum Pfingstfest nach Bad Hiddenserborn. Quelle: vr
Anzeige
Meerbeck

Das muntere und rege Treiben auf dem Gelände am Mittellandkanal ließ sich schon von Weitem vernehmen. Viele Aussteller hatten sich am Sonntag und Montag zusammengefunden, um sich bei der ersten Auflage von „Gourmet und Garten“ zu präsentieren.

 „Wir durften rund 1000 Gäste begrüßen und mussten die Wege für die Kutsche sogar von der Polizei frei halten lassen“, erzählte Carsten Homeier, Inhaber des Hotels-Resuarants.

 Viele der Besucher hatten den Pfingstmarkt in ihre Fahrradtour eingebunden und genossen ihre Pause am Kanal bei kühlen Getränken. „Uns hat es am Sonntag so gut gefallen, dass wir hier auf dem Rückweg unserer Fahrradtour direkt noch mal eine Pause eingelegt haben“, erzählte Besucherin Simone Brösche.

 Entspannte Kutschfahrten durch Feld und Wiesen bot der Haflingerhof Böhme mit seinem Planwagen an. Während die erwachsenen Besucher mit den Ausstellern und anderen Gästen ins Gespräch kamen, ließen der Tierpark des Hotels und die frisch geschlüpften Küken von Manfred Dralle besonders die Augen der Kinder leuchten. So zum Beispiel Bele Wellhausen (5, kleines Bild), die staunend das gerade erst vier Stunden alte Küken in den Händen halten durfte.

 Zur Stärkung gab es ein vielseitiges kulinarisches Angebot, das von Kaffee und Kuchen bis zu Garnelenspießen und geräucherten Kartoffeln reichte. vr

Meerbeck Schießen auf dem neuesten Stand - Der Schützenverein nimmt Anlage in Betrieb

Beim Schützenverein Volksdorf hat sich nach eigenen Angaben in den vergangenen Wochen und Monaten alles um den Umbau des Luftgewehr- und Luftpistolenstandes auf die neue digitale Trefferaufnahme gedreht.

08.05.2015

Unbekannte haben ihre Sofas illegal neben den Glascontainern bei den Meerbecker Tennisplätzen entsorgt. Die Polizei in Niedernwöhren bittet nun um Hinweise auf die Verursacher: Wer kennt diese Möbelstücke?

07.05.2015

Wildes Parken auf den Seitenstreifen und die dadurch auftretenden Sichtbehinderungen in der Meerbecker Wiesen- und Gartenstraße gehören offenbar der Vergangenheit an.

04.05.2015
Anzeige