Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Kinder erkunden die St.-Bartholomäus-Kirche
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Kinder erkunden die St.-Bartholomäus-Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 08.08.2015
Gruppenweise erkunden die Kinder mit Pastorin Antje Stoffels-Gröhl den Kirchturm der Meerbecker Kirche bis hinauf zu den Glocken.  Quelle: hga
Anzeige
Meerbeck

Schon seit Jahren gehört diese Aktion zum Ferienspaß und erfreut sich großer Beliebtheit. Einen Vormittag verbrachten die Kinder in der Kirche. „Heute ist ein toller Tag, um sich im kühlsten Ort der Gemeinde aufzuhalten“, sagte die Pastorin angesichts der hohen Temperaturen mit einem Schmunzeln. Aber die Kirche hielt für die Kinder mehr als nur Abkühlung bereit.
Es galt Blicke hinter die Kulissen zu werfen, in kleine, versteckte Nischen, die Orgel wurde erkundet und gespielt, zumindest wurden ihr Töne entlockt. Richtig spannend wurde es beim Aufstieg in den Kirchturm. Auf steilen Treppen ging es gruppenweise nach oben, zu den beiden großen Kirchenglocken. Dort stellten die Kinder fest, dass es schon einiger Kraft bedarf, um die mächtigen Glockenpendel so in Bewegung zu setzten, dass die Glocken auch ertönten.
Gelang dies nach teils zahlreichen Anläufen, hieß es aber Ohren zuhalten – die Glocken haben kräftige Stimmen. Mit Prägefolien nahmen die Kinder einen Abdruck der Glockengravur „Gott sei uns gnädig“ mit nach unten. Im Anschluss setzte ein gemeinsames Frühstück die Aktion fort, ehe es auf dem schattigen Vorplatz der Kirche mit vielen Spielen weiterging. hga

Anzeige