Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Kranzniederlegung am Ehrenmal der Heringsfänger
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Kranzniederlegung am Ehrenmal der Heringsfänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.11.2016
Vereinsmitglieder und andere Bürger sind auf dem Weg zum Denkmal, um dort an die verstorbenen Seeleute zu erinnern.  Quelle: ano
Anzeige
Meerbeck

 In vielen Fällen habe pure Not die Menschen dazu veranlasst, derlei Aufgaben anzunehmen. Wilfried Block, 1. Vorsitzender des Vereins: „Es gab hier keine Arbeit, diese Menschen befanden sich in wirtschaftlicher Notlage.“ Ein Problem, das, so Block, in unserer heutigen Zeit nach wie vor aktuell sei, auch wenn die Suchenden nun aus anderen Ländern kämen.
75 Namen sind auf dem Ehrenmal vermerkt, welches am 10. Mai 1936 eingeweiht worden war. Die erste Eintragung, ein Seefahrer, der in England gestorben war, datiert von 1901, die letzte von 1957. Antje Stoffels-Gröhl, Pastorin der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Meerbeck, bezog sich auf die schmerzlichen Verlust der Angehörigen: „Für Überbringer solcher Nachrichten bedeutete so etwas immer einen sehr schweren Gang.“
An dem Meerbecker Denkmal nagt nach über 80 Jahren auch der Zahn der Zeit. Renovierungsmaßnahmen befinden sich im Gang, von Vereinsseite hofft man auf weitere Fortschritte nächstes Jahr. Pressewart Hartmut Erben: „Wir sind in Erwartung weiterer Zuwendungen. Mit diesen wäre das Ganze dann abgeschlossen.“

ano

Meerbeck Informationsabend der Kirchengemeinde Meerbeck - Als Jeside wird man geboren

Der Informationsabend in der Kirchengemeinde Meerbeck unter dem Thema „Jesidentum – Kultur und Religion“ hat Wissenswertes über eine weithin unbekannte Gruppe vermittelt. Die Konzeption der Veranstaltung hatte Vikarin Nora Vollhardt übernommen und diese mit Christa Harms, Koordinatorin für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit bei der Diakonie Schaumburg Lippe, umgesetzt.

05.11.2016
Meerbeck Qualm in ehemaliger Tischlerei - Feuer in Meerbeck verhindert

An einer ehemaligen Tischlerei in Meerbeck hat es gestern ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde gegeben. Der Besitzer der Immobilie hatte um 13.27 Uhr die Einsatzkräfte gerufen, weil es in dem Gebäude gequalmt hatte. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilen, sei das Problem in der Abzugsanlage entstanden.

30.10.2016
Meerbeck Herbstausstellung in Meerbeck - Bunt und farbenfroh

Ob flauschige handgestrickte Socken, wohlduftende Seifen und Handcremes oder leckere Marmelade und Kekse sowie ausgefallener Schmuck: Beim zweiten Herbstgeflüster, der Ausstellung schöner Dinge im ehemals Alten Krug in Meerbeck, war für jeden Besucher etwas dabei.

19.10.2016
Anzeige