Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nicht auf den Mund gefallen

Wigald Boning über Luther Nicht auf den Mund gefallen

Der Kabarettist Wigald Boning kommt am Donnerstag, 28. September, in der Meerbecker St.-Bartholomäuskirche zu Wort. Ab 20 Uhr liest der aus der „RTL Samstag Nacht-Show“ und der Band die „Die Doofen“ bekannt gewordene Boning Texte aus der Reformation.

Voriger Artikel
1500 Euro sorgen für gute Laune
Nächster Artikel
Erntewagen rollen wieder durch Meerbeck

Wigald Boning

Quelle: pr

Meerbeck. Die Veranstaltung der Reihe „Schaumburg liest“ startet um 20 Uhr unter dem Titel „Martin Luther – dem Volk aufs Maul geschaut“. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

„Da treffen sich zwei, die nicht auf den Mund gefallen sind“, kündigt die evangelisch-lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe an. „Martin Luther, der mit seiner eindringlichen und fast handfesten Sprache bis heute geflügelte Worte prägte – und mit ihrer Kraft die Reformation lostrat“ und Wigald Boning, Komiker und Musiker, Autor und Moderator, der „um kein Wort verlegen“ sei.

Verzweifelte Kämpfe mit dem Teufel

Zu hören gibt es nach Angaben der Landeskirche einen Querschnitt durch Luthers Werk. Von seinen zentralen reformatorischen Ansichten über private Einblicke in Luthers Leben bis hin zu Humorvollem vom Esstisch in Wittenberg und verzweifelte Kämpfe mit dem Teufel. „Dieser Abend verspricht einen ganz besonderen Einblick in die Person und die Gedanken Martin Luthers“ – und nicht zuletzt auch Bonings, der dem Reformator „aufs Maul schaut“. Die musikalische Umrahmung liefern Stephan Winkelhake und Katja Tobies. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg