Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Siedler: Mitglieder müssen zustimmen
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Siedler: Mitglieder müssen zustimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 01.02.2018
Anzeige
MEERBECK/HELPSEN.

Vocht hat davor gewarnt, die Fusion jetzt schon als gegeben zu betrachten. Bisher seien die Mitglieder beider Vereine nämlich noch gar nicht dazu befragt worden. Laut Satzung müssen die Mitgliederversammlungen beider einer Fusion zustimmen.

„Beide Vorstände haben zwar darüber gesprochen, aber wir können das doch nicht entscheiden, ohne vorher die Mitglieder gefragt zu haben“, erklärt Vocht, dass es noch keine entsprechende Mitgliederversammlung zu dem Thema gegeben habe.

Beide Vereine würden aber Anfang April im Abstand von einer Woche ihre Jahresversammlung abhalten, auf deren Tagesordnung dann auch der Punkt mit dem Zusammenschluss stehen werde, kündigt Vocht an. „Wenn unsere Mitglieder nein sagen, ist das gestorben“, schränkt Vocht, der auch Vorsitzender der Kreisgruppe Schaumburg-Hameln ist, ein.

Um einen Zusammenschluss hinzubekommen, müssten drei Viertel der bei der Versammlung anwesenden Mitglieder dem zustimmen. Laut Vocht hat die Siedlergemeinschaft Bergkrug im Verband für Wohneigentum derzeit 365 Mitglieder.  bab

Anzeige