Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Start ist auf dem Schulhof

Meerbecker feiern Erntefest Start ist auf dem Schulhof

Die Luft war diesig aber nicht kalt, und die ersten Bäume trugen goldgelbes Laub: Zum Herbstanfang drehten sich die Trachtentänzer um die Erntekrone auf dem Schulhof. Nach vier Jahren wurde in Meerbeck einmal mehr Erntefest gefeiert. Willkommenen Anlass bot das 200-jährige Jubiläum von Sölters Mühle.

Voriger Artikel
200 Jahre fest in Familienhand
Nächster Artikel
Rock ’n’ Roll und Boogie Woogie

Beim Einmarsch auf dem Schulhof sind auch die diesjährigen Erntebauern Doris und Willi Sölter (ohne Tracht) dabei.

Quelle: sk

von vera skamira MEERBECK. Das Festzelt, das zu diesem Anlass auf dem Hof des Unternehmens errichtet worden war, diente nach der Firmenfeier am Freitag am Sonnabend und Sonntag der Dorfgemeinschaft zum fröhlichen Beisammensein, zum Tanzen und Klönen.

Startpunkt des Erntefestes war jedoch an der Schule. An der Schulstraße reihten sich die Erntewagen auf. Saskia Bielert und Nicolas Winter von der Dorfjungend Meerbeck hatten die Organisation des Umzugs übernommen, in dem Wagen aus Niedernwöhren und Wiedensahl, aus Lüdersfeld-Vornhagen und aus Wölpinghausen mitfuhren. Zuvor schritten die Dorfjugend-Paare komplett in Schaumburger Tracht gekleidet auf dem Schulhof, mit dabei Doris und Willi Sölter, die als Erntebauern fungierten und auf dem Wagen der Dorfjugend Meerbeck mitfuhren.

Mit dem Sette-Tanz begann die Abfolge von Achttourigen, getanzt rund um die Erntekrone, die mitten auf dem Schulhof aufgestellt war. Es folgte der „Beckdorfer“, und dann hieß es bald „Aufsitzen!“. Die geschmückten Erntewagen fuhren los, begleitet von der Feuerwehr. Unter anderem auf Niedernwöhrens neuem Dorfplatz wurde Station gemacht.

Am späten Nachmittag erreichten die Wagen das Festzelt. Hier wurde Kaffee getrunken und am Abend getanzt. Am Sonntag standen ein Gottesdienst und das Katerfrühstück auf dem Programm. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg