Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Volksdorfer Erntefest fällt nicht ins Wasser

Gemeinschaft trotzt schlechtem Wetter Volksdorfer Erntefest fällt nicht ins Wasser

„Der Wettergott ist noch nicht auf unserer Seite, aber das wird noch.“ Mit diesen Worten hat Hanna Buhr die rund 150 Gäste zum Erntefest in Volksdorf begrüßt. Auf dem Hof der Familie Stahlhut trotzte die Gemeinschaft dem Regen.

Voriger Artikel
Stimmungskanone seit 25 Jahren
Nächster Artikel
Seriensieger verteidigen Boule-Titel

Erntepaar Stahlhut voller Freude beim Tanz um die Erntekrone.

Quelle: vr

Volksdorf. Seit 1981 feiert das Dorf jedes Jahr das Erntefest. Die Bürgermeisterin der Gemeinde Meerbeck und Ortsteile Sabine Druschke bemerkte erfreut: „Die Saat der Zusammenarbeit ist aufgegangen“. Das bewies auch der volle Hof, auf dem sich die Einwohner bei ersten Getränken zusammengefunden hatten und sich von den Regentropfen nicht beeindrucken ließen.

 Regenschirme wurden schnell gespannt und die farbenfrohen Trachten mit Capes geschützt. „So ein Zusammenleben gibt es nicht überall“, war sich Wilfried Stahlhut sicher und wünschte allen Feiernden zwei schöne Partytage. Der Erntebauer eröffnete gemeinsam mit seiner Frau Aida die Feierlichkeiten mit dem Tanz um die Erntekrone. Aida Stahlhut hatte zu diesem Anlass auch die Trachtenhaube aufgesetzt und zog damit alle begeisterten Blicke auf sich.

 Klatschend und jubelnd unterstützten die Gäste die Dorfjugend Volksdorf, die zur Musik der Schaumburger Trachtenkapelle die Röcke schwangen und die traditionellen Tänze zum Besten gaben. Anschließend zogen die Gäste zum Festzelt, in dem sie sich zu Kaffee und Kuchen zusammensetzten.

 Am Abend rockte die Gemeinschaft das Zelt zur Musik von DMW Projekt. Der Sonntag startete traditionell mit dem Zeltgottesdienst, der später vom Katerfrühstück abgelöst wurde. Die Schaumburger Musikanten kümmerten sich um die musikalische Unterstützung und ließen die Gäste noch ein wenig weiter feiern.  vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg