Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Worte im Sonderangebot
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Worte im Sonderangebot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 23.04.2012
Grundschüler der ersten bis vierten Klassen lauschen gebannt der „Händlerin der Worte“.  Quelle: svb

Meerbeck (svb). Dass sich die Jungen und Mädchen schon gut mit Worten auskennen und auch musikalisch talentiert sind, bewiesen sie bereits während des ersten Liedes, dessen Refrain sie binnen kürzester Zeit mitsingen konnten.
Die „Händlerin“ hatte an ihrem Marktstand der Worte viel zu bieten. Das kleine Wort Geheimnis hatte sie zum Beispiel im Sonderangebot. Ebenfalls im Sortiment waren schöne und traurige Worte, aber auch Schimpfworte, die andere Menschen verletzen können, erklärte Niehus.

Einige Lieblingsworte der Grundschüler sind Fußball, Balisto und schulfrei. „Ferien ist ein Wort, das uns allen gefällt, oder?“, fragte die Händlerin, worauf ihr die Kinder ein zustimmendes „Ja“ zuriefen. Worte der Höflichkeit seien ihrer Ansicht nach durchaus mit Zaubersprüchen gleichzusetzen.

Eines ihrer Lieblingsworte ist der „Traum“, dessen Besonderheit sie im zweiten Lied besang, wobei die Zuschauer ihr gebannt lauschten. Als sie fertig gesungen hatte, nickte sie tatsächlich ein, um ins Reich der Träume abzutauchen und schnarchte so lange, bis die Kinder sie lachend wieder aufweckten. Im Laufe des Musicals stahlen die Schüler der wortreichen Sängerin einige Worte, die sie im Unterricht malen und ausschneiden sollen, um sie der „Händlerin“ zurückzuschicken.