Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Zwei Frauen an der Spitze

Druschke bleibt im Amt Zwei Frauen an der Spitze

Ihre „alten Hasen“ hat Bürgermeisterin Sabine Druschke (SPD) zur konstituierenden Sitzung des Meerbecker Rates begrüßt. Die Wiederwahl der Bürgermeisterin fiel einstimmig aus: Druschke bleibt für weitere fünf Jahre im Amt.

Voriger Artikel
Kranzniederlegung am Ehrenmal der Heringsfänger
Nächster Artikel
Feuerwehr vor der Auflösung?

Bürgermeisterin Sabine Druschke (Zweite von links) mit ihren Stellvertretern Ernst Führing (links) und Torsten Buhl sowie der neuen Gemeindedirektorin Aileen Borschke.

Quelle: lkl

Meerbeck.  Ernst Führing, Sprecher der CDU, lobte: „Es ist ein hervorragendes Bild, das unsere Gemeinde mit Sabine abgibt.“ Zu ihren Stellvertretern wurden Führing und Torsten Buhl (SPD) gewählt. Sie sind auch Beigeordnete im Verwaltungsausschuss, dem auch die Bürgermeisterin und die Gemeindedirektorin angehören. Letzteren Posten galt es, neu zu besetzen. Nachdem Werner Müller sein Amt aus gesundheitlichen Gründen abgegeben hatte, war Samtgemeinde-Chef Marc Busse eingesprungen. Künftig wird Aileen Borschke, Kämmerin der Samtgemeinde, den Posten ausfüllen.

Drei Sitze im Finanzausschuss

Die Fachausschüsse wurden wie folgt besetzt: Im Bau- und Umweltausschuss sitzen für die SPD Buhl (Vorsitz), Mensching, Thomas Bittner und Daniel Meyer sowie für die CDU Jürgen Heine-Heißenbüttel. Den Ausschuss für Jugend, Sport, Kultur und Soziales bilden Martin Rehmer (Vorsitz), Elisabeth Ballosch, Meyer und Bittner (alle SPD). Die CDU wird durch Stefanie Opfermann vertreten. Im Finanzausschuss waren lediglich drei Sitze zu besetzen, von denen mit Druschke und Buhl zwei Sitze auf die SPD entfielen und mit Führing (Vorsitz) ein Sitz auf die CDU.

Vertreter für den Kindergarten-Beirat in Meerbeck sind Sandra Mauruschat (SPD) und Stefanie Opfermann. Mauruschat hat es bei der Kommunalwahl zwar nicht in den Gemeinderat geschafft, sitzt aber im Samtgemeinderat. In den Seniorenbeirat der Samtgemeinde wurden Ernst-Dieter Kreft und Dieter Fischer für die Gemeinde sowie Marianne Hecht für die Kirchengemeinde gewählt.  lkl

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg