Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Meerbeck Zwei Frauen an der Spitze
Schaumburg Niedernwöhren Meerbeck Zwei Frauen an der Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.11.2016
Bürgermeisterin Sabine Druschke (Zweite von links) mit ihren Stellvertretern Ernst Führing (links) und Torsten Buhl sowie der neuen Gemeindedirektorin Aileen Borschke. Quelle: lkl
Anzeige
Meerbeck

 Ernst Führing, Sprecher der CDU, lobte: „Es ist ein hervorragendes Bild, das unsere Gemeinde mit Sabine abgibt.“ Zu ihren Stellvertretern wurden Führing und Torsten Buhl (SPD) gewählt. Sie sind auch Beigeordnete im Verwaltungsausschuss, dem auch die Bürgermeisterin und die Gemeindedirektorin angehören. Letzteren Posten galt es, neu zu besetzen. Nachdem Werner Müller sein Amt aus gesundheitlichen Gründen abgegeben hatte, war Samtgemeinde-Chef Marc Busse eingesprungen. Künftig wird Aileen Borschke, Kämmerin der Samtgemeinde, den Posten ausfüllen.

Drei Sitze im Finanzausschuss

Die Fachausschüsse wurden wie folgt besetzt: Im Bau- und Umweltausschuss sitzen für die SPD Buhl (Vorsitz), Mensching, Thomas Bittner und Daniel Meyer sowie für die CDU Jürgen Heine-Heißenbüttel. Den Ausschuss für Jugend, Sport, Kultur und Soziales bilden Martin Rehmer (Vorsitz), Elisabeth Ballosch, Meyer und Bittner (alle SPD). Die CDU wird durch Stefanie Opfermann vertreten. Im Finanzausschuss waren lediglich drei Sitze zu besetzen, von denen mit Druschke und Buhl zwei Sitze auf die SPD entfielen und mit Führing (Vorsitz) ein Sitz auf die CDU.

Vertreter für den Kindergarten-Beirat in Meerbeck sind Sandra Mauruschat (SPD) und Stefanie Opfermann. Mauruschat hat es bei der Kommunalwahl zwar nicht in den Gemeinderat geschafft, sitzt aber im Samtgemeinderat. In den Seniorenbeirat der Samtgemeinde wurden Ernst-Dieter Kreft und Dieter Fischer für die Gemeinde sowie Marianne Hecht für die Kirchengemeinde gewählt. lkl

Einem wichtigen Bestandteil in der Meerbecker und der Niedernwöhrener Geschichte ist am Sonntagmorgen auf dem Friedhof der Gemeinde gedacht worden. Mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal der Heringsfänger erinnerte der Seemannsverein Niedernwöhren e.V. an all diejenigen, die bei ihrer gefährlichen Tätigkeit auf hoher See ihr Leben verloren hatten.

23.11.2016
Meerbeck Informationsabend der Kirchengemeinde Meerbeck - Als Jeside wird man geboren

Der Informationsabend in der Kirchengemeinde Meerbeck unter dem Thema „Jesidentum – Kultur und Religion“ hat Wissenswertes über eine weithin unbekannte Gruppe vermittelt. Die Konzeption der Veranstaltung hatte Vikarin Nora Vollhardt übernommen und diese mit Christa Harms, Koordinatorin für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit bei der Diakonie Schaumburg Lippe, umgesetzt.

05.11.2016
Meerbeck Qualm in ehemaliger Tischlerei - Feuer in Meerbeck verhindert

An einer ehemaligen Tischlerei in Meerbeck hat es gestern ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde gegeben. Der Besitzer der Immobilie hatte um 13.27 Uhr die Einsatzkräfte gerufen, weil es in dem Gebäude gequalmt hatte. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilen, sei das Problem in der Abzugsanlage entstanden.

30.10.2016
Anzeige