Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren Bachmann bleibt Bürgermeister
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren Bachmann bleibt Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.11.2016
Thomas Bachmann (links) verabschiedet Dieter Weihmann aus dem Rat. Quelle: ano
Anzeige
Niedernwöhren

Zu seinen beiden Vertretern wurden im Rahmen der konstituierenden Sitzung in der Alten Schule Ralf-Uwe Seeger (SPD) sowie Monika Insinger (CDU) gewählt. Alle Kandidaten wurden von den Anwesenden einstimmig angenommen. Aufgrund der vielfältigen Aufgaben, die vor Ort wahrzunehmen sind, kam es auch zur Bildung einer neuen Einrichtung, des Finanzausschusses, der unter dem Vorsitz von Seeger arbeiten wird.

Die anderen Ausschussvorsitzenden sind Arno Liebrecht (Bauausschuss), Bachmann (Ausschuss für Ortsentwicklung und Umwelt) und Insinger (Sozialausschuss). Zum Gemeindedirektor wurde Sebastian Kühn berufen. Er soll die Tätigkeit des Rates unterstützen, wurde genauso einstimmig gewählt wie sein Stellvertreter Bachmann.

Laut Bachmann können sich die Ratsmitglieder auf eine arbeitsaufwendig Zeit einstellen: „Es wird alles ein wenig intensiver werden. In jüngerer Vergangenheit war ich auch nicht ganz zufrieden mit einigem.“

Vor Ort informieren

Vor ihrer Vollendung stehen beispielsweise die Arbeiten an der Straße Hafen Wiehagen. Der Bauausschuss will sich am Sonnabend vor Ort über den Stand der Arbeiten informieren. Abgeschlossen wurden indes die Zaunarbeiten am Kindergarten. Viele ins Auge gefasste Dinge, darunter die Sanierung der Landwehrallee, hätten sich ein wenig verzögert.

Zu den Mitgliedern, die nun nicht mehr im Gemeinderat vertreten sind, zählt Dieter Weihmann, der während der Sitzung verabschiedet wurde. Weihmann nutzte seinen Besuch, um Kritik zu äußern: „Die Grünflächen in Niedernwöhren werden nicht gepflegt, viele Gräben wachsen mit Büschen zu. Es ist Gemeindeaufgabe, sich da zu kümmern.“ ano

Niedernwöhren Bundespräsident übernimmt Patenschaft - Überraschung zum siebten Kind

Langweilig wird es bei Familie Kerner aus Niedernwöhren nicht so schnell. Bei der neunköpfigen Familie ist immer was los. Für das siebte Kind von Oksana Kerner hat jetzt der Bundespräsident die Ehrenpatenschaft übernommen.

04.11.2016
Niedernwöhren 17. Kreissporttag des Kreissportbundes - Neue Ehrenmitglieder

Auf dem 17. Kreissporttag des Kreissportbundes haben sich vier langjährige Vorstandsmitglieder nach jahrzehntelanger ehrenamtlicher Tätigkeit aus dem Vorstand verabschiedet. Heinz-Jürgen Hohmeier, Walter Ostermeier, Siegfried Klein und Dieter Fischer wurden mit einer Laudatio vom KSB-Ehrenvorsitzenden Friedrich Meier verabschiedet.

30.10.2016

Ruhig ist es zugegangen am Sonntag in der Alten Schule. Dem sonnigen Herbstwetter zum Trotz beugten sich dutzende Männer und ein paar Frauen über Kataloge und Kisten voll wohlgeordnetem Sammelgut.

19.10.2016
Anzeige