Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Dritter TT-Star schlägt auf

Niedernwöhren / TuS-Gala Dritter TT-Star schlägt auf

Der TuS Niedernwöhren hat noch einen weiteren Tischtennis-Star für die Gala am Freitag, 4. Mai, eingeladen. Zusätzlich zu Lokalmatador Ruwen Filus und Patrick Franziska hat auch deren Nationalmannschaftskollege Steffen Mengel sein Kommen angekündigt.

Niedernwöhren (gus). Ursprünglich sollten ohnehin Mengel und Filus, die beiden besten deutschen Jungnationalspieler, in Niedernwöhren einen Schaukampf anlässlich des 100-jährigen TuS-Bestehens austragen. Doch Mengel musste zunächst absagen, sodass Franziska, kein Geringerer als die Nummer drei im deutschen Tischtennis-Nachwuchs, in die Bresche springen. Doch nun konnte der 23-jährige Mengel doch noch zusagen, was die Veranstalter sehr freut.

Günter Fließ, Vorsitzender des TuS Niedernwöhren, ist begeistert, dass quasi die halbe Nationalmannschaft in der Sporthalle aufschlägt. Er rechne mit vielen packenden Ballwechseln, allein schon, weil Filus als der beste Abwehrspieler Deutschlands gelte. Da seien spektakuläre Szenen programmiert. Zudem kommen die Drei gerade von einem hochkarätig besetzten Profi-Turnier in Südamerika zurück, sind also „voll im Saft“.

Einlass ist um 18.30 Uhr, die Show soll um 19.30 Uhr starten. Den musikalischen Rahmen bilden zwei Auftritte der TuS-Jazztänzer. Außerdem jagen auch einige Tischtennisspieler des Vereins die Zelluloidbälle über die Netze. Nach einer Pause gegen 20.30 Uhr sind dann die drei Cracks des Bundesligisten TG Hanau an der Reihe. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg