Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren „Fipps“ stellt neuen Vorstand vor
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren „Fipps“ stellt neuen Vorstand vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 13.07.2015
Frauke Menzel (von links), Andrea Neumann, Nadine Völkening, Michaela Buhl, Schulleiterin Jutta Roth und Mona Siedenberg.  Quelle: pr.
Anzeige
Niedernwöhren/Meerbeck (r)

Wie dieser berichtet, sei so das Ziel der gemeinsamen Mitgliederversammlung beider Fördervereine umgesetzt worden. Einstimmig sei die Auflösung des Meerbecker Fördervereins von den Mitgliedern beschlossen worden, um den Weg für die Umbenennung und Fortführung eines gemeinsamen Fördervereins beider Standorte zu ebnen. Die Meerbecker Schüler hatten sich noch über eine Tischtennisplatte für den Schulhof freuen können. Dies sei die letzte Anschaffung des Meerbecker Fördervereins gewesen.
Breite Zustimmung der Mitglieder sei auf den Vorschlag des Namens Fipps erfolgt, in Anlehnung an die Figur des Affen von Wilhelm Busch. Somit sei beschlossen worden: Amalia heißt jetzt Fipps. „Der Fipps, das darf man wohl gestehn, ist nicht als Schönheit anzusehn. Was ihm dagegen Wert verleiht, ist Rührig- und Betriebsamkeit.“ Dieser Reim von Wilhelm Busch sei angesichts der vielen Aufgaben eines Fördervereins äußerst passend, befanden die Anwesenden.
Vorsitzende des neuen Vorstands ist Nadine Völkening, zu deren erster Stellvertreterin wurde Michaela Buhl gewählt. Die zweite Stellvertreterin der Vorsitzenden ist Andrea Neumann. Mona Siedenberg führt die Kasse des Fördervereins und Frauke Menzel ist dessen Schriftführerin. Der Verein teilt außerdem mit, dass der vom Förderverein organisierte Herbstflohmarkt auch in diesem Jahr wie gewohnt in der Wilhelm-Busch-Grundschule Niedernwöhren ausgerichtet werde.

Anzeige