Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren Förderverein spendiert Ausstattung für Schulbücherei
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren Förderverein spendiert Ausstattung für Schulbücherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 12.07.2015
Schulleiterin Jutta Roth und deren Kollegin Rita Kreft sowie Nadine Völkening vom Förderverein freuen sich, dass die gespendeten Möbel bei Mia, Evi, Arne, Dilara und Finn gut ankommen.  Quelle: bab
Anzeige
Niedernwöhren (bab)

Fördervereinsvorsitzende Nadine Völkening ist gestern zur ersten offiziellen Amtshandlung von „Fipps“ geschritten und hat der Schulbücherei am Standort Niedernwöhren neue Einrichtungsgegenstände übergeben. Rund 3000 Euro haben unter anderem neue Regale und eine kleine Sitzecke für den neuen Standort der Bibliothek gekostet.
„Das Geld stammt eigentlich noch von „Amalia“, sagt Völkening. Bei Flohmärkten und Schulfesten hatten die Mitglieder Aktionen bestritten und Erlöse erzielt, die der Schule zugutekommen sollten. Gesagt getan. „Das ist jetzt das Ergebnis“, freut sich Lehrerin Rita Kreft, die die Bücherei in der Grundschule betreut, zusammen mit Schulleiterin Jutta Roth.
„Wir nehmen die Leseförderung sehr ernst, weil wir sie sehr wichtig finden“, betont Kreft, die auch gleich Werbung für den Bestand der Bibliothek macht. „Wir haben ein großes Sortiment aus verschiedenen Themenbereichen, auch an Fachbüchern für den Sachunterricht“, sagt sie. Aber auch alle Klassiker wie „Pippi Langstrumpf“ und Pünktchen und Anton“ werden noch gerne gelesen. „Wir sind mit Spenden bisher sehr weit gekommen“, animiert Kreft die Familien, gut erhaltene Kinderbücher an die Bücherei zu geben, wenn diese nicht mehr gebraucht werden.
Durch die Neugründung des Gesamtfördervereins „Fipps“ habe sich der Meerbecker Verein aufgelöst, berichtet Völkening. Die Eltern der Meerbecker Schulkinder müssten jetzt also eintreten, um die Schulen zu unterstützen. Alles Wissenswerte dazu finde sich auf der Homepage der Schule, dort gebe es einen Link zum Verein, sagt Völkenig. 

Einbrecher sind am Wochenende über das Dach in den Nettomarkt in Niederwöhren eingestiegen.

15.06.2015

Bei der Erstellung eines Schadenskatasters für die 44 Straßen, Geh- und Radwege der Gemeinde Niedernwöhren bittet der Bauausschuss um Mithilfe der Einwohner.

08.06.2015

Am deutsch-polnischen Grenzübergang sichergestellte, gestohlene Pflanzenschutzmittel stammen offenbar aus Niedernwöhren. Unbekannte Täter hatten beim Raiffeisen-Landbund in Wiehagen am 19. Mai Pflanzenschutzmittel im Wert von mehreren 1000 Euro gestohlen.

30.05.2015
Anzeige