Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren Geschlafen wird im „Baumhaus“
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren Geschlafen wird im „Baumhaus“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 28.09.2017
Mit Haltehilfe: Kindergartenkinder begrüßen die Gäste zur Einweihungsfeier mit fröhlichen Liedern. Quelle: sk
Anzeige
NIEDERNWÖHREN

Die Paritätische Lebenshilfe Schaumburg Weserbergland (PLSW) betreibt die Kita und hat den Anbau finanziert. Dieser ist eingeschossig angelegt und über einen Gang mit der Kita verbunden. Einen Therapie- und einen Personalraum besitzt der Anbau, sanitäre Anlagen, eine Küchenzeile und einen Schlafraum, der im Design wie ein Baumhaus gestaltet ist. Die Grundfläche erforderte, zwei Bettenebenen zu bauen. Das Schlafzimmer ist wie alle Räume sehr durchdacht, hell und kindgerecht gestaltet.

15 Kinder von ein bis drei Jahren werden in der neuen Krippe von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr betreut. Die Hälfte der angemeldeten Kinder nutzt das Angebot bereits, die anderen Kinder folgen bis Februar. Freie Plätze gibt es folglich nicht, sagt Franka Stefanski, Geschäftsbereichsleiterin Kinder und Familie Schaumburg bei der PLSW.

Von außen prägt die Krippe eine überdachte Veranda. „Es sieht aus wie eine Ferienwohnung“, meinte Samtgemeindebürgermeister Marc Busse, der sich in seinen Begrüßungsworten über die PLSW als „starken Partner“ in der Kinderbetreuung freute. Der Erlös vom Kaffee- und Kuchenverkauf bei der Einweihungsfeier werde in eine Wassermatschanlage investiert. sk

Anzeige