Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren „Hölter“ gewinnen Boulemeisterschaft
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren „Hölter“ gewinnen Boulemeisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 26.07.2015
Ungeschlagen: Die „Hölter“ verlieren bei den Meisterschaften kein einziges Spiel. Quelle: pr.
Anzeige
Niedernwöhren

Vor dem Finale gab es bereits spannende Begegnungen im Viertel- und Halbfinale. Insgesamt 38 Mannschaften waren ins Rennen gegangen. „Dieses war das beste Viertelfinale in der jetzt zehnjährigen Geschichte des Boulesports in Niedernwöhren“, meint Spielleiter Horst Losch. So manche Serien-Finalisten der vergangenen Jahre „blieben auf der Strecke“, berichten die Boulefreunde. Zunächst lieferten sich „3 K“ und „Mach et“ einen zähen Kampf, der 13:7 für „Mach et“ ausging, währen die „Schweinchenjäger“ das Team „Mainstreet“ 13:6 besiegten. Das Duell „Hölter“ gegen „Dabei ist alles“ gewannen die Boulemeister 2015 mit 13:10. Zum Abschluß unterlagen „Fanta 4 Reloaded“ den „Kanalkugeln“ mit 10:13.

Das Halbfinale eröffneten die „Hölter“ gegen die „Schweinchenjäger“ (13:11). Im zweiten Halbfinale standen sich „Mach et“ und „Kanalkugeln“ gegenüber. Das Duell endete schließlich mit 13:7 für „Mach et“. Diese Mannschaft erspielte sich anschließend noch den dritten Platz, nachdem sie die „Schweinchenjäger“ mit 13:4 Spielpunkten im „kleinen Finale“ besiegen konnte. r

Paula (13) und Finn (11) geben auf der Aschebahn so richtig Gas. 50 Meter-Lauf ist angesagt und die Jugendlichen legen sich mächtig ins Zeug, um die erforderliche Geschwindigkeit zu erreichen. Schließlich wollen sie ihr Sportabzeichen auch in diesem Jahr wieder schaffen.

25.07.2015

Der Spaß an der Bewegung ist es, der den Montag-Abend-Club (MAC) seit 50 Jahren zusammenhält. „Wir sind die Auffanggesellschaft für alle, die nicht mehr um Punkte spielen wollen“, sagt Spartenleiter Thomas Bachmann.

20.07.2015

Seine erste Amtshandlung hat der Vorstand des neuen Fördervereins der Wilhelm-Busch-Grundschule Niedernwöhren bereits ausgeübt. Finanziell hatte der Verein dem Niedernwöhrener Standort bei der Ausstattung der Bücherei unter die Arme gegriffen. Nun stellt der Verein mit dem neuen Namen „Fipps“ den Vorstand vor.

13.07.2015
Anzeige