Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hoppe-Deter bleibt am Steuer

Anrufbus Niedernwöhren wählt Vorstand Hoppe-Deter bleibt am Steuer

2005 ist das Projekt Anrufbus Niedernwöhren gestartet. Seitdem haben die ehrenamtlichen Fahrer bis zum Ende des vergangenen Jahres insgesamt 74225 Fahrgäste im Schaumburger Land befördert.

Voriger Artikel
Neue Verträge unterzeichnet
Nächster Artikel
Harmonische Hauptversammlung beim TuS Niedernwöhren

Erika Hoppe-Deter wird erneut zur Anrufbus-Chefin gewählt.

Quelle: pr.

Niedernwöhren. Bei der jüngsten Hauptversammlung wählten die Anwesenden Erika Hoppe-Deter erneut zur Vorsitzenden.

 „Mit der Anzahl unserer Fahrer sind wir sehr zufrieden und es kommen immer neue dazu“, freute sich Hoppe-Deter. Derzeit sind es 19 Fahrer. Die Koordinationsstelle in Niedernwöhren organisiert allerdings nicht nur die Fahrten in der Samtgemeinde. Büroleiter Manfred Warneke koordiniert auch die Anrufe aus Nienstädt und seit Neustem auch aus der Stadt Sachsenhagen sowie den Gemeinden Auhagen und Wölpinghausen (wir berichteten).

 Dafür wird ein Caddy aus Niedernwöhren an Sachsenhagen abgegeben. Der Wagen sei für den Transport von Rollstuhlfahrern vorgesehen. „Die Fahrzeuge reichen derzeit nicht mehr aus“, erklärte die Anrufbus-Chefin und freute sich mitteilen zu können, dass der Landkreis bereit dazu wäre, den Transporter „T6“ von VW für den Anrufbusverein zu kaufen. Der Wagen werde demnächst bestellt und koste rund 50000 Euro. Er verfügt über eine Trittstufe, die das Ein- und Aussteigen erleichtern solle.

 An die Seite von Hoppe-Deter wurde Walter Büsking einstimmig als stellvertretender Vorsitzender und als Betriebsleiter gewählt. Sebastian Kühn bleibt Kassenwart. Als Schriftführerin wurde Stefanie Opfermann wiedergewählt. Den Posten des Beisitzers übernimmt Dennis Laroche. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg