Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedernwöhren Kleine Marken mit großen Geschichten
Schaumburg Niedernwöhren Niedernwöhren Kleine Marken mit großen Geschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 22.10.2014
Eifrig stöbern die Sammler durch die Briefmarken-Bücher. Quelle: mak
Anzeige
Niedernwöhren

Ausgerichtet wurde das Treffen von den Briefmarkenclubs Niedernwöhren und Rodenberg.

 „Wir treffen uns einmal im Jahr, abwechselnd in Niedernwöhren und Rodenberg“, erzählte Hartmut Erben, Vorsitzender des örtlichen Briefmarkenclubs. Parallel zum Philatelistentreff fand auch die Regionaltagung West der niedersächsischen Philatelistenvereine statt. Zahlreiche Vereine machten sich unter anderem aus Bückeburg, Rinteln, Hameln, Barsinghausen und Hannover auf den Weg nach Niedernwöhren. „Die Hütte ist voll“, freute sich Erben.

 Für die Sammler gab es viel zu entdecken, Ernst Paulsen (66) aus Barsinghausen hatte gleich mehrfach Glück: „Ich habe viele neue Marken für mein Sammelgebiet ergattern können“, freute sich das Mitglied des Rodenberger Briefmarkenvereins. Satte 40 Marken sicherte sich Ralf Völker aus Hannover. „Die muss ich erst mal einsortieren“, sagte der 68-jährige und schnappte sich seine Pinzette.

 Auch wenn die Veranstaltung für Erben ein Erfolg war, macht er sich dennoch sorgen um die Zukunft seines Vereins. „Ich kann das auch nicht ewig machen aber uns fehlt der Nachwuchs“, klagte der Vorsitzende. Dabei ist die Philatelie für ihn ein spannendes Thema: „Mann muss viel Lesen und erfährt dabei nicht nur die Geschichte der Marken, sondern die Geschichte der Welt“, sagte Erben. mak

Anzeige